Ein Intel-Prozessor Core i7.
Freitag, 17.05.2024 17:42 von | Aufrufe: 662

Aktie von Intel: Kurs nur geringfügig im Minus (29,3901 €)

Ein Intel-Prozessor Core i7. © 4kodiak / iStock Unreleased / Getty Images http://www.gettyimages.de/

  • Der Kurs der dem Anteilsschein von Intel (Intel-Aktie) kommt kaum von der Stelle.
  • Der jüngste Kurs betrug 31,94 US-Dollar.

Werbung

Die Wertschätzung der Börsenteilnehmer für das Wertpapier von Intel hat sich heute kaum verändert. Das Wertpapier liegt gegenwärtig nur minimal in der Verlustzone mit einem Minus von 0,28 Prozent. Bewertet wird die Aktie derzeit am Aktienmarkt mit 31,94 US-Dollar. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Intel-Aktie mit der nur geringen Veränderung nicht so gut da. Der NASDAQ 100 (NASDAQ 100) liegt zur Stunde um 0,05 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 18.567 Punkte. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von Intel am 20. Juli 1994. Seinerzeit kostete das Papier 3,53 US-Dollar, also 28,41 US-Dollar weniger als aktuell.

Das Unternehmen Intel

Intel Corp. ist einer weltweit größten Halbleiter-Hersteller. Als solcher entwirft, fertigt und vermarktet der Konzern integrierte digitale Technologie-Plattformen, die aus Mikroprozessoren und einem Set von Computerchips bestehen und um Hard- und Software erweitert werden können. Die Produkte und Lösungen werden in PCs, Datenzentren, Tablet-Computer, Smartphones, Automobilen sowie in der industriellen Automation und Medizingeräten verwendet.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Nach welchen Werten die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Tabelle.

So sehen Analysten die Intel-Aktie

Die Aktie von Intel wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Intel von 42 auf 34 US-Dollar gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Blayne Curtis geht in einer am Montag vorliegenden Studie in Verbindung mit Künstlicher Intelligenz (KI) von einem dauerhaften, starken Aufwärtszyklus aus. Es sei zu früh, um sich von den bisherigen Gewinnern dieses Trends zu verabschieden. Nvidia bleibt deshalb sein Favorit für dieses Thema, während Intel eine bessere KI-Story brauche.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Nasdaq 100
VM434J
Ask: 37,27
Hebel: 6,36
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VM434J,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

28,36
-0,39%
Intel Corp. Realtime-Chart
19.598,4
+0,69%
Nasdaq 100 Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Intel Corp. Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News