Ein Paar beim Kochen (Symbolbild).
Montag, 04.03.2024 11:20 von | Aufrufe: 1423

Aktie von HelloFresh kann Vortagsniveau nicht halten (12,47 €)

Ein Paar beim Kochen (Symbolbild). pixabay.com

  • Im Minus liegt derzeit das Wertpapier von HelloFresh (HelloFresh-Aktie).
  • Der jüngste Kurs betrug 12,47 Euro.

Für Inhaber von HelloFresh ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Das Wertpapier weist zur Stunde einen Kursverlust von 1,34 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verlor die Aktie 17 Cent. An der Börse zahlen Investoren aktuell 12,47 Euro für das Papier. Die Aktie von HelloFresh steht somit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am MDAX (MDAX ). Der MDAX notiert gegenwärtig bei 26.058 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,24 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist der Anteilsschein von HelloFresh derzeit noch weit entfernt. Am 20. Dezember 2018 ging das Wertpapier zu einem Preis von 5,83 Euro aus dem Handel – das sind 53,29 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen HelloFresh

HelloFresh SE bietet zusammen mit seinen Tochtergesellschaften Meal-Kit-Lösungen für die Zubereitung von selbstgekochten Mahlzeiten nach eigenen Rezepten an. Das Unternehmen bietet Premium-Mahlzeiten, Doppelportionen und andere sowie Zusatzprodukte wie Suppen, Snacks, Obstboxen, Desserts, verzehrfertige Mahlzeiten und saisonale Boxen an. Das Unternehmen ist in den Vereinigten Staaten, Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Neuseeland, der Schweiz, Schweden, Dänemark, Norwegen, Italien, Japan und dem Vereinigten Königreich tätig.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Welche Titel von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Übersicht.

So sehen Analysten die HelloFresh-Aktie

Das Wertpapier von HelloFresh wird von mehreren Analysten beobachtet.

JPMorgan hat Hellofresh auf "Overweight" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Die Aktie steht zudem auf der "Analyst Focus List" der US-Bank. Analyst Marcus Diebel aktualisierte in einer am Montag vorliegenden Studie seine Schätzungen für die Investitionen des Kochboxen-Anbieters.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Hellofresh vor Geschäftszahlen auf "Underperform" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. Analyst William Woods wertete es in einer am Mittwoch vorliegenden Studie als enttäuschend, dass der Versender von Kochboxen keine Kapitalmarktveranstaltung abhält. Denn das Geschäft stecke in der Krise, es drohe ein zweites Jahr ohne Wachstum oder mit nur schwachem Wachstum.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in HelloFresh SE
HS41V8
Ask: 7,72
Hebel: 4,48
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HS41V8,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

6,492
-2,02%
HelloFresh SE Realtime-Chart
26.695,56
+0,85%
MDAX (Performance) Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zum MDAX (Performance) kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News