Microsoft-Schriftzug vor dem Campus-Eingang im Silicon Valley.
Dienstag, 21.05.2024 18:10 von | Aufrufe: 284

AKTIE IM FOKUS: Microsoft auf Rekordhoch - KI-Pläne erfreuen Anleger

Microsoft-Schriftzug vor dem Campus-Eingang im Silicon Valley. NicolasMcComber/ iStock Editorial / Getty Images Plus/ GettyImages.de

NEW YORK (dpa-AFX) - Die aktuelle Begeisterung rund um das Thema Künstliche Intelligenz (KI) hat die Aktien von Microsoft (Microsoft Aktie) am Dienstag auf ein Rekordhoch gehievt. Die Papiere des Softwarekonzerns erreichten bei fast 433 US-Dollar ihre Bestmarke. Zuletzt stand noch ein Plus von 1,4 Prozent auf 431,46 Dollar (Dollarkurs) zu Buche. Damit zählten sie zu den besten Werten im Nasdaq 100 . Der technologielastige Auswahlindex bewegte sich kaum vom Fleck.

Werbung

Anleger zeigten sich erfreut, dass Microsoft auf KI setzt, um Windows-PCs in die Zukunft zu bringen. Kern des Plans: Der hauseigene KI-Assistent Copilot, entwickelt mit der Technik hinter ChatGPT, soll die Hauptrolle spielen. Die PC-Architektur wird diesem Ziel untergeordnet. So wird sich ein neuer Zusatzchip nur um KI-Anwendungen kümmern. Das soll den Computer schneller machen und die Batterielaufzeit verlängern. Das Thema Künstliche Intelligenz bleibe einer der wichtigsten Treiber für Microsoft, schrieb Analyst Rishi Jaluria von der kanadischen Bank RBC./la/he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

441,485 $
+0,06%
Microsoft Corp. Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Microsoft Corp. Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News