Arbeit mit einer Pinzette an einem Schaltkreis (Symbolbild).
Mittwoch, 17.04.2024 08:27 von | Aufrufe: 780

AKTIE IM FOKUS: Kursrutsch bei ASML nach Auftragseinbruch - Bernstein gelassen

Arbeit mit einer Pinzette an einem Schaltkreis (Symbolbild). © krystiannawrocki / E+ / Getty Images http://www.gettyimages.de

AMSTERDAM/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der enttäuschende Auftragseingang im ersten Quartal hat die Aktien von ASML am Mittwochmorgen schwer belastet. Auch andere Halbleiterwerte tendierten schwach. Für ASML ging es auf der Handelsplattform Tradegate um fast 9 Prozent abwärts auf 833 Euro - das tiefste Niveau seit Mitte Februar.

Der Auftragseingang sank im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 3,8 auf 3,6 Milliarden Euro. Analysten hatten hingegen im Schnitt eine Steigerung auf 4,6 Milliarden Euro erwartet.

Expertin Sara Russo von Bernstein blieb in einer ersten Reaktion trotz aller Enttäuschung über Aufträge und Ausblick auf das zweite Quartal gelassen. Insgesamt stimme das Setup der Niederländer. Sie erinnerte daran, dass die Nachfrage nach EUV-Lithografie immerhin von Rekordniveau komme. Sie setzt auf ein besseres zweites Halbjahr./ag/jha/


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Aixtron SE
UM1YPB
Ask: 0,97
Hebel: 5,38
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UM1YPB,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

23,03
-2,12%
Aixtron SE Chart
862,30
-0,25%
ASML Holding Realtime-Chart
37,77
-0,79%
Infineon AG Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Aixtron SE Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News