Adobe: Software-Branchenprimus … mit nicht nur langfristig großem Wachstumspotenzial

Samstag, 18.05.2024 06:30 von Société Générale - Aufrufe: 215

Adobe profitiert von seiner starken Marktstellung im Bereich Digitale Medien. Negativ wirken noch das makroökonomische Umfeld und eine feststellbare Kundenzurückhaltung. Das Produktportfolio wird aber weiter optimiert, um die sich aus einem zunehmend KI-unterstützten Digitalisierungstrend resultierenden Möglichkeiten abzuschöpfen. Warum die Aktie auf mittel-/langfristige Sicht ein gutes Chance-Risiko-Profil zeigt, lesen Sie hier.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

497,45
+0,56%
Adobe Inc Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Adobe Inc
UM1Z8B
Ask: 8,21
Hebel: 4,82
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UM1Z8B,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.