Adidas: Beflügeln Fußball-Europameisterschaft und olympische Spiele die Aussichten?

Dienstag, 16.04.2024 15:58 von XTB - Aufrufe: 266


Aktuelle Analyse und Einschätzung sowohl für kurzfristig aktive Trader/Daytrader als auch Einschätzungen und Prognosen für längerfristige InvestoreDas Wertpapier hat sich in den letzten 12 Monaten deutlich erholen können.

Aktuelle Analyse und Einschätzung sowohl für kurzfristig aktive Trader/Daytrader als auch Einschätzungen und Prognosen für längerfristige InvestoreDas Wertpapier hat sich in den letzten 12 Monaten deutlich erholen können. Im März 2024 wurde die 200 EUR Marke angelaufen, in dessen Dunstkreis sich die Aktie auch festgesetzt hat. Für das laufende Jahr ist das Management optimistisch, das sich Umsatz und der Ertrag weiter verbessern werden. Läuft die Aktie diesen Einschätzungen voraus? 

Parkettgeflüster:

Von der Fußball-Europameisterschaft als auch von den olympischen Spielen, die in wenigen Wochen in Deutschland bzw. in Paris stattfinden werden, hofft der Konzern, wie bei vergleichbaren Großereignissen in der Vergangenheit auch, zu profitieren. Das Unternehmen plant die erfolgreichen Produktfamilien auszubauen, das Sortiment zu erweitern und neue Innovationen in den Markt zu bringen. In der Summe erwartet der Konzern ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum im einstelligen Bereich, wobei das Management davon ausgeht, dass sich der Umsatzanstieg im Laufe des Jahres beschleunigen wird. Der Anstieg soll von allen Marktsegmenten getragen werden. Vor allem China und Lateinamerika werden nach wie vor als wichtige Märkte für den Konzern definiert.

Das Betriebsergebnis wird in Höhe von 500 Mio. EUR erwartet. Belasten werden aller Voraussicht nach ungünstige Währungseffekte das Ergebnis. Weiterhin will man offensiv in Marketing und Vertrieb investieren. Wesentlich wird das Betriebsergebnis aber davon abhängen, dass die Yeezy Bestände kostendeckend abverkauft werden...


Vollständigen Artikel weiterlesen


- Handeln Sie verantwortungsvoll -


Jeder Handel beinhaltet auch Risiken. CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, wenn Ihre Handelsentscheidung richtig war, aber auch die Verluste, sollte Ihre Markteinschätzung unkorrekt gewesen sein. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegt.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

223,90
+0,45%
adidas Chart