Mehrere Dollarscheine.
Montag, 27.05.2024 14:13 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 279

7,5 Milliarden US-Dollar: Angeschlagener Flugzeugbauer Boeing erhält Milliarden-Auftrag

Mehrere Dollarscheine. pixabay.com
Der in der Krise steckende Airbus-Konkurrent hat am Wochenende einen milliardenschweren Auftrag der US-Airforce erhalten.Nach unzähligen Flugzeugpannen, Beinahe-Katastrophen und toten Whistleblowern kann US-Flugzeugbauer und Rüstungskonzern Boeing mit positiven Schlagzeilen auf sich aufmerksam machen. 7,5 Milliarden US-Dollar für JDAM-Nachrüstsätze Der Erzrivale von Airbus hat am Montagmorgen bekanntgegeben, einen Auftrag von der US-Luftwaffe erhalten zu haben. Dieser ist mit insgesamt 7,5 Milliarden US-Dollar dotiert und soll bis Februar 2030 laufen. Hierfür soll Boeing weitere sogenannter JDAM-Kits liefern. Als "Joint Direct Attack Munition" werden präzisionsgelenkte Bomben bezeichnet, …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Boeing Co.
VD0CG1
Ask: 3,33
Hebel: 18,94
mit starkem Hebel
Zum Produkt
VM837B
Ask: 5,02
Hebel: 6,26
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VD0CG1,VM837B,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

148,22
+0,07%
Airbus SE Chart
162,08
-0,54%
Boeing Co. Realtime-Chart
25,00
0,00%
Embraer SA ADR Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Boeing Co. Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.