3 große Einkommensaktien, die ihre Dividende verdoppeln könnten

Dienstag, 12.06.2018 08:00 von The Motley Fool - Aufrufe: 972

Versierte Anleger auf der Suche nach Dividenden wissen, dass hohe Renditen nicht alles sind. Ein Unternehmen, das seine Dividende konsequent erhöht, kann sogar noch besser sein, da die Aktienkurse dieser Dividende tendenziell folgen. Um dir bei der Suche nach einem tollen Dividendenunternehmen zu helfen, schau dir die Aktien von Texas Roadhouse (WKN:A0DKNQ), TJX Companies (WKN:854854) und Apple (WKN:865985) an. Welche Restaurantrezession? Die größte Steigerung des Cashflows in der Gastronomie, der zur Ausschüttung von Dividenden verwendet werden, kommt vom flächenbereinigten Umsatzwachstum in den Filialen. Diese Kennzahl war für das durchschnittliche Restaurant ab 2016 fast zwei Jahre lang negativ und hat gerade…

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Kurse

190,01 $
+1,66%
Apple Chart
168,70 $
+1,40%
Texas Roadhouse Chart
102,14 $
+1,98%
TJX Companies Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Apple
UL3YK3
Ask: 3,22
Hebel: 7,23
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UL3YK3,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.