Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht
... 195 196 197 1 2 3 4 ...

vor ausbruch?

Beiträge: 4.902
Zugriffe: 909.146 / Heute: 701
Pilbara Minerals 0,885 $ -0,56% Perf. seit Threadbeginn:   +666,13%
 
vor ausbruch? Börsenaufsichtsorgan
Börsenaufsic.:

vor ausbruch?

11
02.09.15 18:55
#1
4.876 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 195 196 197 1 2 3 4 ...


vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@Weltweit größter Lithiumproduzent...

 
05.04.21 20:33


Machen Sie sich bereit für eine Mega-Rallye...

finance.yahoo.com/news/...thium-producer-ready-210000293.html

vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@China E-Mobilität...

 
05.04.21 21:23


Chinas Autoindustrie bläst zum Angriff. Der nächste Fünfjahresplan der Volksrepublik setzt auf eine duale Strategie: Eigenständigkeit und Angriff auf den Exportmärkten. Dabei könnten die europäischen Autohersteller unter die Räder geraten..!

Chinas Autoindustrie im Wandel:
Premium statt Billigkopien..!

www.blick.ch/-id16433523.html/...p;utm_term=blick_app_android


vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@PLS-VIDEO...

 
06.04.21 20:08


Beeindruckend, was in 5 Jahren geleistet wurde !!

Video - 6. April 2021

Video des Pilgangoora-Projekts aktualisiert mit Mineralressourcen und -reserven vom Juni 2020!

youtu.be/HvRevNzGIKM



vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@Joint Venture mit BP...

 
06.04.21 22:16


Sogar die Giganten der alten Ordnung, die fossile Brennstoffe einsetzen, geben zu, dass die Zukunft
EV ist und jetzt hier ist...


BP tritt dem Joint Venture von BMW, Daimler European EV Charging, bei..!

Die Daimler AG- Einheit Daimler Mobility und die BMW Group haben die Digital Charging Solutions GmbH (DCS) gestärkt, indem sie bp als dritten Anteilseigner an ihrem europäischen Joint Venture für das Laden von Elektrofahrzeugen hinzugefügt haben .

Im Rahmen der Vereinbarung wird bp ein 33,3% iger Partner von Europas führendem Entwickler digitaler Ladesoftware für Automobilhersteller und Fahrzeugflottenbetreiber. Der Erwerb der Beteiligung an DCS durch bp unterliegt der behördlichen Genehmigung. Die Bedingungen der Transaktion werden nicht bekannt gegeben.

DCS arbeitet mit OEMs zusammen, um seine Ladelösungen in Fahrzeugbetriebssysteme zu integrieren. Die BMW Group und die Daimler Mobility AG betreiben Mobilitätsdienste unter dem Dach der Joint Ventures YOUR NOW. Die Digital Charging Solutions GmbH steht hinter der Marke CHARGE NOW und betreibt Ladedienste wie „Mercedes me Charge“, „BMW Charging“ und „MINI Charging“.

DCS bietet bereits Zugang zu 228.000 Ladestationen in 32 europäischen Ländern. Im Rahmen der Vereinbarung werden in einem ersten Schritt die europäischen Ladesysteme von bp in das DCS-Netz sowie Kraftstoff und Gebühren für Flottenkunden integriert.

bp verfügt derzeit über rund 8.700 Ladestationen in Europa und sein britisches Netz bp puls ist bereits das am häufigsten genutzte EV-Ladesystem in Großbritannien. Das Unternehmen baut außerdem sein Netzwerk an ultraschnellen Ladegeräten rasch aus und plant, bis Ende des Jahres rund 250 ultraschnelle Ladegeräte an bp-Einzelhandelsstandorten in Großbritannien und 500 ultraschnelle Ladestationen an seinen Einzelhandelsstandorten in Deutschland zu betreiben.

DCS-Kunden erhalten Zugang zu diesen zusätzlichen Ladestationen und bp erhält Zugang zu einer breiteren Kundenbasis.

electriccarsreport.com/2021/04/...-ev-charging-joint-venture/

vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@Betreff Update-Video...

 
07.04.21 06:39


...und Interessante-hotcopper-News...:


"Danke, dass du das Video gepostet hast.
Sie erwähnen die geplante Produktion von Spod 6% Konzentrat auf 1,2 Millionen Tonnen pro Jahr. Das ist mehr als ich erwartet hatte und mit steigendem Spod-Preis wird dies einen guten Schub für die Bilanz bedeuten. Sie haben nicht erwähnt, wann sie erwartet hatten, dieses Produktionsziel zu erreichen."

"Sie erwähnten auch weiterhin Pläne für eine Beteiligung von POSCO. Auch kein Datum enthalten.
Ich freue mich, dass BMI endlich eine aktualisierte Version dieser Grafik veröffentlicht hat, die nun das Defizit ab 2H 2021 zeigt, das ab 2023 vorgezogen wurde, und der rasche Anstieg der Lithiumpreise ist eine Bestätigung."

"Reine Spekulationen und das Zusammenfügen einiger Punkte gehen davon aus, dass die Kapazität von Werk 2 zunächst über den "Batteriematerialaustausch" des Unternehmens verkauft wird. Laut Fastmarkets Bericht vom 1. April füllen die Chemiehersteller die Lagerbestände wieder auf und die Spod-Hersteller sind nicht bereit, Produkte auf Vertragsbasis zu verkaufen ."

"Während des gesamten Monats 21. März, insbesondere in der zweiten Monatshälfte, stiegen die Spod-Preise im Durchschnitt um ~ 2% pro Tag, was zum Monatsende mit einem Anstieg von insgesamt ~ 30% zusammengerechnet wurde."

"BMI Andrew Miller sagte - Das Ausmaß der Herausforderung für die # Lithium-Industrie wird von nun an nur noch zunehmen. Der Druck im ersten Quartal ist ein Frühwarnzeichen dafür, was kommen wird, wenn Industrie / Investoren ihre Expansionspläne nicht verstärken."

"Ganfeng hat vor 2 Wochen die Chemiepreise für alle Produkte um 15% erhöht und diese zusätzlichen Kosten nachgelagert übertragen. Ich bin mir bei Yibin nicht sicher, würde aber erwarten, dass sie dasselbe tun."

"Ich denke, die meisten werden bemerken, dass Pilbara und Galaxy dazu neigen, sich etwas im Gleichschritt zu bewegen, und ich habe über eine andere Art nachgedacht, einem Unternehmen eine Marktkapitalisierung zuzuweisen, indem es die jährlichen Einnahmen / PE entfernt.
Etwas, über das ich schon lange nicht mehr in den Foren gesprochen habe, ist das von LCE. (Lithiumcarbonat-Äquivalent für diejenigen, die neu in der Lithiuminvestition sind)
Bei Hartgestein gilt als Faustregel 8 Tonnen Spodumen auf 1 Tonne Lithium.
Wenn wir diese beiden Unternehmen mit einem LCE-Wert vergleichen, haben wir Galaxy bei 25.000 tpa LCE (200.000 tpa Spodumen) und Pilbara vor der Übernahme
von Platura bei 41.250 tpa LCE bis 68.750 tpa LCE
Der Grund, warum ich dies anspreche , ist, dass dies ein guter Weg ist, wenn wir Äpfel mit Äpfeln vergleichen.
Zum gestrigen Schlusskurs hat Galaxy derzeit eine Marktkapitalisierung von 1,404 Milliarden US-Dollar, während Pilbara bei 3,186 Milliarden US-Dollar liegt.
Unter Verwendung der Marktkapitalisierung von Galaxy könnten wir sagen, dass wir für jede Tonne LCE 56.160 USD anwenden würden
Dies würde Pilbara auf der Grundlage von 68.750 Tonnen eine Marktkapitalisierung von 3,861 Milliarden US-Dollar ermöglichen.
Umgekehrt könnten wir jedoch sagen, dass wenn Pilbara 48.341 USD pro LCE zugewiesen wird, die Marktkapitalisierung von Galaxy 1,159 Mrd. USD betragen sollte, was einen Aktienkurs von 2,40 USD ergeben würde, oder auf der Rückseite sollte Pilbara bei 1,33 USD liegen.
Ich denke, der LCE-Wert spiegelt sich nicht in der Zuteilung der Preise wider, und ich frage mich, was den Kurs der Pilbara-Aktie zurückhält, wenn wir dies zum Vergleich tun. Vielleicht werden wir eine Anpassung sehen, sobald diese vierteljährlichen Ausgaben veröffentlicht sind, und auch, wenn es Neuigkeiten gibt von Plantura, das online gebracht wird, wird angekündigt."

"Es ist interessant zu bemerken, dass wir morgens handeln ... während ich spreche, sind wir bei 1,16 USD. Wir haben einen Blick zurück geworfen, um zu sehen, was uns hierher gebracht hat, aber es gingen keine massiven Aufträge durch, eher ein Fall, in dem ich den Weg des geringsten Widerstands verspüre . Viele Verkaufsaufträge wurden entweder angenommen oder zurückgedrängt, einschließlich unserer "Mauer der Angst", die 1,10 USD betrug und jetzt bei 1,19 USD / 0,20 USD lag"

vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@KURS...

 
07.04.21 06:44


Aktuell...AUD 1.17/Plus 6.36%...

Endlich die "Mauer" von AUD 1.10 durchbrochen!!

Go Pilbi...Go..!



vor ausbruch? Lupin
Lupin:

Nicht schlecht

 
07.04.21 07:44
Wann wird nochmal der Quartalsbericht veröffentlicht?

Hab nen Nachkauf den ich bei 60 rein und bei 80 eur-ct wieder raus hauen wollte. Ich werde das nochmal überdenken... :-)
vor ausbruch? Coolhawk
Coolhawk:

Bei der Lithium Preisentwicklung

 
07.04.21 08:07
...muss PLS ja mit im Sog nach oben genommen werden. Anders geht es meiner Meinung nach momentan nicht. Es wird wohl derzeit von einem durchschnittlichen Preis für unsere Produkt von 555 Dollar ausgegangen, war schon mal gar nicht schlecht ist im vergleich zu letzten Jahr. Evtl sehen wir hier noch die 700$, bei Kosten von ca. 350$ sollte da ordentlich was für die Erweiterung Stage 2 hängen bleiben und weniger Verwässerung bedeuten...

Noch nen großen Fisch an der Angel wäre derzeit noch wünschenswert...pers. möchte ich den Euro sehen, bevor ich weich werde :)
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
vor ausbruch? Klimawandel
Klimawandel:

April

 
07.04.21 08:30
Ich denke diesen Monat können wir mal ruhig laufen lassen ...
da wird es noch viele generelle Infos bezüglich Klimawandel und deren Veränderungen und Investitionen geben. Der Quartalsberichtet wartet ... und ev. gibt's auch noch mehr Info's.. was Pilbaras Zukunftspläne  betrifft ..., ev. neue Analystenschätzungen .... usw ...
vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@Lupin..

 
07.04.21 08:51


Irgendwann in den nächsten Tagen...
Vielleicht noch diese Woche..😏
vor ausbruch? Coolhawk
Coolhawk:

Wuups...172k

 
07.04.21 14:07
Heya, nice Trade heute auf Tradegate: Mal eben so 172k über den Tresen gegangen. Nice...  
vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@Wau...Was für Aussichten für PLS..!

 
07.04.21 15:22
Video-Analyse Teil II...!


Ein Hoch auf die 5-MTPA-Anlage...

STAGE 2 wird 850.000 Tonnen SC6 und 800.000 Pfund Tantalit produzieren..!
In der ALTURA-Anlage werden insgesamt 1.070.000 Tonnen SC6 produziert..!
Auch in der Tantalit-Dressing-Einrichtung für ein 30% + Tantalit-Konzentrat hinzufügen..!

Ich erinnere mich nicht daran, dass PLS in früheren Videos eine STUFE 3 gezeigt haben. Dies zeigt, dass die Notwendigkeit hochgefahren werden muss, da Bullische zukünftige Nachfrageprognosen allmählich Realität werden.

STIFE 3...7.5-MTPA bietet 1,2 Millionen Tonnen SC6 und 1,1 Millionen Pfund 30% + Tantalitkonzentrat bei einer geschätzten Lebensdauer von 15 Jahren für die ALTURA-Anlage. PLS könnte 1.420.000 Tonnen SC6 mit Optionen für zusätzliche Stufen in der ALTURA-Anlage produzieren.

Es wurde auch die Explorationsstrategie erwähnt, die Ressource um weitere 90 Millionen Tonnen zu erhöhen, wobei unsere derzeitige Ressource bei 225 Millionen Tonnen mit einer Reserve von 105 Millionen Tonnen liegt. Wir könnten uns eine Gesamtressource von 420 Millionen Tonnen ansehen..!!
Das beinhaltet keine Ressourcen vom ALTURA-Standort, weitere 40 Millionen + Tonnen..!

Am Ende des Videos wurde die Downstream-Verarbeitungsanlage mit POSCO erwähnt und eine zweite Anlage wird derzeit evaluiert.
Wir können nur wem und wo spekulieren ...!

Ich würde gerne eine Einrichtung in WA oder Indonesien sehen, um Zugang zu Indonesiens großer Nickelversorgung mit LG CHEM und CATL zu erhalten, die den Bau von Batteriefabriken dort sowie einen potenziellen Tesla-Standort in Indonesien in Betracht zieht.

Mit Blick auf die ALTURA-Werksstrategie konnten wir mit der neuen Marktplatz-Software mit globaler Digitaltechnik mehr kontaktbasierte Verkäufe mit dem PLS-Werk und mehr Spotmarktverkäufe mit dem ALTURA-Werk erzielen...

Dieser Markt (PLS) fängt gerade an, Grossartigen-Beifall zu heizen...👏😏👍

vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@Rio Tinto und Lithium...

2
07.04.21 22:40


Rio Tinto produziert in den USA Lithium in Batteriequalität..!

Cecilia Jamasmie | 7. April 2021 | 6:03 Uhr Batteriemetalle Nachrichten Top-Unternehmen USA Lithium      

„Wir haben nach Gold gesucht… aber wir haben etwas Besseres als Gold gefunden: Lithium in Batteriequalität - und das Potenzial, viel davon zu produzieren“, sagte Alex Macdonald, leitender Ingenieur im Werk, auf der Website des Unternehmens.

Rio Tinto (ASX, LON, NYSE: RIO) hat die Lithiumproduktion aus Abfallgestein in einer Anlage in einer von ihm kontrollierten Boratmine in Kalifornien aufgenommen.

Die Demonstrationsanlage ist der nächste Schritt zur Skalierung eines bahnbrechenden Lithiumproduktionsprozesses, der in der Boron-Mine entwickelt wurde. Die Methode ermöglicht es Rio Tinto, das kritische Mineral zurückzugewinnen und zusätzlichen Wert aus Abfallhaufen aus über 90 Jahren Bergbau im Betrieb zu gewinnen.

Ein erster Versuch im kleinen Maßstab im Jahr 2019 hat erfolgreich den Prozess des Röstens und Auswaschens von Gesteinsabfällen bewiesen, um hohe Metallgehalte wiederzugewinnen, die für die Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge und die meisten High-Tech-Elektronikgeräte von entscheidender Bedeutung sind.

„WIR HABEN HERAUSGEFUNDEN, WIE BERGBAUABFÄLLE IM WERT VON FAST EINEM JAHRHUNDERT CHEMISCH VERARBEITET WERDEN KÖNNEN, UM LITHIUM IN BATTERIEQUALITÄT ZU FINDEN.“

Rios Entdeckung von Lithium in Boron war ein Zufall. Der Bergmann testete tatsächlich Borons Rückstände, um festzustellen, ob das Vorhandensein von Gold signifikant war, und fand stattdessen Spuren von Lithium in einer höheren Konzentration als in der Entwicklung befindliche inländische Projekte.

„Wir haben nach Gold gesucht… aber wir haben etwas Besseres als Gold gefunden: Lithium in Batteriequalität - und das Potenzial, viel davon zu produzieren“, sagte Alex Macdonald, leitender Ingenieur im Werk, auf der Website des Unternehmens .

Das Projekt kommt zu einer Zeit, in der die USA darauf drängen, sowohl die Elektrifizierung von Fahrzeugen zu fördern als auch die Abhängigkeit des Landes von China für Seltene Erden, Lithium und andere Mineralien zu verringern, die für EV-Batterien benötigt werden.

Die Regierung von Biden hat versprochen, die gesamte Flotte der  US-Regierung  - etwa 640.000 Fahrzeuge - auf Elektrofahrzeuge umzustellen. Wenn der Plan erfolgreich ist, würde sich die Gesamtzahl der Elektrofahrzeuge in den USA um mehr als 50% erhöhen.

Rio Tinto investierte 10 Millionen US-Dollar in den Bau der Pilotanlage, in der 10 Tonnen Lithiumcarbonat pro Jahr produziert werden können. Bis Ende des Jahres wird auf der Grundlage der Ergebnisse des Versuchs entschieden, ob weitere 50 Millionen US-Dollar in einer Industrieanlage mit einer Jahreskapazität von 5.000 Tonnen pro Jahr ausgegeben werden sollen oder nicht - genug für rund 15.000 Tesla Model S-Batterien.

Die geplante Produktion würde in etwa der Kapazität der Silver Peak-Mine von Albemarle in Nevada entsprechen, die laut US Geological Survey derzeit die einzige Anlage zur Herstellung von Lithiumcarbonat im Land ist. 

WENN SICH DAS PROJEKT ALS ERFOLGREICH ERWEIST, WIRD RIO TINTO 50 MILLIONEN US-DOLLAR IN EINE ANLAGE MIT EINER JAHRESKAPAZITÄT VON 5.000 TONNEN LITHIUM PRO JAHR INVESTIEREN - GENUG FÜR RUND 15.000 TESLA MODEL S-BATTERIEN

Bisher beschränkte sich der weltweite Einbruch des Bergmanns in den Lithiummarkt hauptsächlich auf das zu 100% im Besitz von  Lithium und Boraten befindliche Mineralprojekt in Jadar , Serbien. Eine Machbarkeitsstudie für die geplante Mine wird voraussichtlich Ende 2021 abgeschlossen sein, sagte Rio.

Rio produziert seit fast einem Jahrhundert Borate - eine Gruppe von Mineralien, die in Seifen, Kosmetika und anderen Konsumgütern verwendet werden - in der Mojave-Wüste, etwa 195 km nördlich von Los Angeles.

Der zweitgrößte Bergmann der Welt  gab im März eine Vereinbarung mit dem Unternehmen für erneuerbare Energien Heliogen bekannt, um den Einsatz von Solartechnologie in der Mine zu untersuchen.

Rio Tinto ist nicht allein in seiner Suche nach Lithium in Kalifornien.

Lithium Americas (TSX, NYSE: LAC) treibt auch ein Großprojekt voran, das im Januar die endgültige Genehmigung des Bundes erhalten hat . Die Lithiummine Thacker Pass wird voraussichtlich 20.000 Tonnen Batteriemetall pro Jahr erzeugen, sobald sie 2023 in Betrieb ist.

Das Werk in Boron ist einer der jüngsten Versuche des Unternehmens, wertvolle Materialien aus Gesteinsabfällen oder Nebenprodukten zu gewinnen - darunter  Scandium aus der Titandioxidproduktion sowie  Anhydrit  und  Alextra  aus dem Aluminiumbetrieb.

www.mining.com/...nto-kicks-off-lithium-production-in-the-us/

vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@Interessant & Informativ...

 
08.04.21 07:13


Von Interesse war dieser Kommentar (Teilauszug), der heute auf meinem NABtrade-Board erschien:

" Pilbara Minerals (PLS) - Der Bergmann nutzt seinen Status als größter Lithiumbetrieb für Hartgestein in der Welt Lithiummarkt Pilbara Minerals verzeichnete kürzlich einen erheblichen Anstieg potenzieller Käufer für seine Spodumenkonzentrate, wobei mehrere Chemieproduzenten entweder zum ersten Mal auf den Markt kamen oder bestehende Hersteller mit Expansionen im Gange waren. Höhere Lithiumpreise im Jahr 2021 und höhere Spodumenverkäufe sollten dazu führen Gewinnwachstum. Die jüngste Schwäche des Aktienkurses bietet eine Kaufgelegenheit.
SPEC BUY. "

(Drei weitere australische Lithiumproduzenten wurden ebenfalls erwähnt).

Im Hauptteil des Kommentars - dieser Teilauszug:

"Lithium ist wichtig, weil es eine der höchsten Energiedichten aller Batterietechnologien aufweist. Es ist entscheidend für die Begrenzung der Batteriegröße. Weil das leichteste Metall des Periodensystems weniger als 10 beträgt % der Kosten für die Herstellung von Batterien, wenn der Preis steigt, sind die Batterien immer noch wirtschaftlich. Lithium zeichnet sich auch durch den Verarbeitungsaufwand aus, der erforderlich ist, um die Reinheitsanforderungen für Batterien zu erfüllen. Diese Eintrittsbarrieren unterstützen den Lithiumpreis in hohem Maße und von bestehenden Herstellern wie den oben aufgeführten.

Der Haupttreiber der Batterienachfrage sind Elektrofahrzeuge, für die Lithium-Ionen-Batterien die Technologie sind.

Ein Katalysator für Elektrofahrzeuge zur Steigerung ihres Marktanteils ist die Preisparität mit Fahrzeugen mit innerer Verbrennung, die voraussichtlich Mitte der 2020er Jahre erreicht wird. Es gibt Segmente, die früher Parität erreichen sollten (große Autos in Europa bis 2022), andere später (kleine Autos in Indien und Japan nach 2030).

Zu den Faktoren, die die Verbreitung von Elektrofahrzeugen beschleunigen, gehören neue CO2-Emissionsziele der Europäischen Union für 2025; eine Reihe billigerer EV-Modelle, die mit dieser Änderung zusammenfallen. Der Autohersteller Jaguar wird 2025 komplett elektrisch fahren, Volvo 2030 mit General Motors bis 2035.

Im Jahr 2021 wird ein Lithiumbedarf für alle Anwendungen von ca. 350.000 Tonnen erwartet. Wenn man bedenkt, dass im Jahr 2020 fast 2,5 Millionen Elektroautos verkauft wurden, wird dies in die Höhe schnellen. Wenn man dann die Forschungen von Wood Mackenzie und BloombergNEF hochrechnet, wird die Nachfrage nach Lithium sehr schnell steigen.

Peter sagt: „Im Jahr 2021 wird ein Lithiumbedarf für alle Anwendungen von 350.000 Tonnen erwartet. Unter der Annahme eines weltweiten Umsatzes von 54 Millionen Elektrofahrzeugen im Jahr 2040 würde der Lithiumbedarf ausschließlich von Elektrofahrzeugen im Jahr 2040 2,3 Millionen Tonnen betragen, was eine mindestens siebenfache Steigerung in nur 20 Jahren bedeutet! Dies gilt nicht für andere Anwendungen wie Netzbatterien und Nutzfahrzeuge. “

Batterie-Gigafabriken, die großen Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien, geben der EV-Transformation sprichwörtliche Beine. Noch vor 10 Jahren gab es nur ein oder zwei. Eine Handvoll entstand im Jahr 2017. Schneller Vorlauf bis heute und 180 werden gebaut oder im Bau, was 500 Gigawattstunden pro Jahr produzieren wird. Es geht nur von hier hoch. Die geplante Produktion großer Batterie- und Automobilkonzerne bis 2030 deutet auf eine sechsfache Kapazitätserhöhung auf rund 3.000 GWh hin.

Das Lithium, das benötigt wird, um diesen unglaublichen Anstieg der Batterieproduktion zu befeuern, entspricht etwa 50 Orocobres in 10 Jahren oder 120, wenn Sie nach 20 Jahren Ausschau halten. Denk darüber nach!"

vor ausbruch? Coolhawk
Coolhawk:

Wenn es so käme....

 
08.04.21 08:53
...wäre das für PLS sicher mehr als gut. Aber wie es in der Realität sein wird, muss man sehen. Fakt ist, die Richtung kurz und mittelfristig ist nun vorgegeben. Der Bau der Gigafactories ist im Gange und angeschoben, die wollen produzieren und verkaufen. Und dazu wird mehr Lithium benötigt.

Ein großer Meilenstein in Europa wird sein, wie sich das europ. Parlament in Sachen Abgasnorm positioniert. Besiegeln sie das Aus des Verbrenners mit zu ambitionierten Normen? Es bleibt spannend, aber alles in allem sieht die nahe Zukunft für PLS gut aus...reicht es für den Euro? :)  
vor ausbruch? inok
inok:

grün ist

2
08.04.21 13:02
eine sehr beruhigende Farbe für die Augen als auch für den Kontostand
(Verkleinert auf 41%) vergrößern
vor ausbruch? 1245209
vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@USA-Lithium-Ionen-Batterien...

 
10.04.21 03:31


Die Notwendigkeit eines Batterie-Goldrausches
in den USA !!!

Der Plan von Präsident Joe Biden, eine Infrastruktur für Elektrofahrzeuge auszubauen, hat eine neue Rally in diesem Sektor ausgelöst. Die US-Autohersteller sind mutige Verpflichtungen eingegangen, um ihre Flotten zu elektrifizieren..

Das Problem ist, dass Elektroautos mit Lithium-Ionen-Batterien betrieben werden und die USA, Mangelware sind..

Während China die Lieferkette der Batterieherstellung dominiert und Europa daran arbeitet, aufzuholen, bleiben die USA immer noch weit zurück..

Die CNBC-Produzentin Katie Brigham befragte Analysten und Führungskräfte, um zu erklären, was geschehen muss, um einen Engpass bei der Produktion von Elektrofahrzeugen in den USA zu vermeiden:

youtu.be/F713pmZCN2I

vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@Aktienkurs...

 
10.04.21 08:25


PLS ATH: 1,47 USD
PLS aktueller Aktienkurs:
1,16 USD Rückgang 21,10%
@ 6Mar21 - Rückgang 33,67%
@ 30Jan21 - Rückgang 37%

GXY 52-Wochen-Hoch: 3,29 USD
GXY aktueller Aktienkurs:
2,96 USD Rückgang - 10,03%
@ 6Mar21 - Rückgang 33,13%
@ 30Jan21 - Rückgang um 18%

ORE 52-Wochen-Hoch: 6,06 USD
ORE aktueller Aktienkurs:
5,55 USD Rückgang - 8,42%
@ 6Mar21 - Rückgang 29,87%
@ 30Jan21 - Rückgang 17,5%

Der PLS-Aktienkurs @ 31Jan21 war zweifellos vom RCF-Ausverkauf betroffen. Es hatte sich jedoch bis zum 6. März 21 mit GXY und ORE neu ausbalanciert.

Während sich der PLS-Aktienkurs zusammen mit GXY und ORE mit steigenden Lithiumpreisen bewegt hat, bleiben wir mit 9Apr21 etwas zurück. Die jüngste Ankündigung von SQM, dass die Produktverkaufspreise unter den in China angegebenen Preisen liegen, wirkt sich auf sie aus, nicht auf uns.

Steigende Spodumenpreise beeinflussen uns, nicht sie. Plus auf ein Niveau steigen, um Anreize für Expansion zu schaffen. Ich bin mir ein wenig unsicher, warum wir GXY und ORE in letzter Zeit nicht übertreffen , und nicht das Gegenteil.

Der zukünftige Preis von Spodumene ist jedermanns Sache.

Lithium macht ~ 11% einer Batteriezelle und ~ 5% eines Batteriepacks aus.

Spodumen kostet chemische Konverter etwa 25% des Endprodukts LiOH.

Daher macht Spodumen ~ 1,25% der Kosten eines EV / ESS-Akkus aus.Es scheint, dass der Markt genügend Spielraum hat, um Spodumen-Preiserhöhungen zu absorbieren.

Da sich die EV-Batteriekette rationalisiert, bin ich mir nicht sicher, ob nachgelagerte Investitionen so wichtig sein werden, wie es in den letzten Jahren schien. Es ist eine große Investition. Wenn die Welt an Oz Lithium-Lieferanten denkt, denkt sie an Greenbushes (ALB & Tianqi), GXY und ORE. Pilbara Minerals (und die gesamte Pilbara) werden nicht einmal erwähnt. Vielleicht gefällt es den BEOT so ... bis sie sich nicht mehr ansammeln? Obwohl ich denke, der "westliche" Bezug bezieht sich auf Westaustralien. MIN und Mt Marion werden auch nicht erwähnt. Ich nehme an, Wodgina bekommt über ALB ein Nicken.

Die gesamte Pilbara in WA verfügt über eine definierte Ressource von 550 bis 600 m Spodumen. Mit Wodgina und Pilgangoora, die in der Tiefe nicht getestet wurden, UND riesigen unerforschten Regionen, einschließlich des aufragenden Mt. Francisco (PLS / AGO) und Pancho (AGO), wird die Pilbara schließlich Milliarden Tonnen liefern.

Alle ohne Akkreditierungsrisiko für Staaten, Produktion oder chemische Umwandlung. Der australische Einfallsreichtum im Bergbau bewegt sich schnell und sicher, um den wachsenden Markt zu versorgen.


Das ManonoNo-Projekt in der Demokratischen Republik Kongo (die Zitrone des Lithiums) benötigt 750 Mio. AUD (550 Mio. USD) für den Start UND weitere 250 Mio. AUD Opportunitätskosten / Betriebskapital, um den Bau einer 450-kPa-Verarbeitungsanlage zu rechtfertigen. Die Chinesen haben sie gefangen. Staatsrisiko, Produktionsrisiko, chemisches Akkreditierungsrisiko. Warum die Mühe?AVZ wird wertlos, wenn die chinesische Falle drückt.

Die Chinesen finanzieren weiterhin Infrastrukturprogramme in der Demokratischen Republik Kongo und werden eines Tages eine Gegenleistung wünschen. Die Chinesen haben sich Abnahmen gesichert, um europäische und amerikanische Finanziers zu eliminieren. Die Chinesen haben AVZ umzingelt. Sie sind nicht daran interessiert, einige australische fette Schweinchen auf ihre Kosten reich zu machen. Die Chinesen werden das lange Spiel spielen. So lange es dauert.

Australien kann Spodumen liefern, um die Marktanforderungen auf unbestimmte Zeit zu erfüllen. Schnell, keine Probleme, keine Zweifel wie die afrikanische Investition und keine Überraschungen.

Für 1 Mrd. AUD kann PLS Werk 1 und Werk 2 erweitern UND Werk 3 bauen. PLS ist bereits bei 600 kPa und hat seinen Prozess perfektioniert.Mit der Ressourcenerweiterung könnte PLS eine Anlage mit 3,3 mPa rechtfertigen (dh einen Durchsatz von 20 mtpa basierend auf einer Lebensdauer von 20 Jahren). Dann werden Wodgina, Mt. Francisco, Pancho usw.

PLS, wenn überhaupt, eine CapEx-Schuldenfinanzierung erhalten. Sie werden jedoch wahrscheinlich für die Expansion aus Gewinnen mit den Superprofits in den nächsten Jahren zahlen . LTR steht an nächster Stelle, erfordert jedoch eine nachgelagerte Beteiligung, um die Investition zu rechtfertigen. Nachgelagerte Investitionen (um Investitionen zu rechtfertigen) fügen ein weiteres Risikoelement hinzu.

hotcopper.com.au/threads/...5973628/page-337?post_id=52375933

vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@Weekend-Lektüre...

 
10.04.21 09:36


Fassen wir zusammen...;

Chinas Autoverkäufe steigen auf das Niveau vor der Pandemie..!

Chinas Autoverkäufe verzeichneten das stärkste vierteljährliche Wachstum in den letzten Jahrzehnten und kehrten auf das Niveau vor der Pandemie zurück.

Die Einzelhandelsumsätze von Personenkraftwagen beliefen sich im Januar-März-Quartal auf 5,09 Millionen Fahrzeuge, ein Anstieg von 69% gegenüber dem Vorjahr, teilte die China Passenger Car Association am Freitag mit.

Im ersten Quartal des vergangenen Jahres verzeichnete Covid-19 einen Umsatzrückgang
von 41%.

Der Umsatz des letzten Quartals entsprach in etwa den 5,08 Millionen verkauften Pkw im ersten Quartal 2019, blieb jedoch hinter den 5,7 Millionen im ersten Quartal 2018 zurück.

Der Rückgang des chinesischen Aktienmarktes hat den Konsum seit Mitte Februar gedrückt und die Erholung des weltweit größten Automobilmarktes untergraben.

Die Autoverkäufe gingen im März gegenüber Januar um 19% zurück.

Laut CPCA stieg der Absatz von Elektroautos im ersten Quartal auf 437.000 Fahrzeuge, mehr als das Vierfache des Vorjahres.

Tesla Inc. verkaufte 69.280 in Shanghai hergestellte Modelle 3 und Y, wie die Daten der Gruppe zeigten.

Angesichts der Verpflichtung Pekings, bis 2060 CO2-Neutralität zu erreichen, prognostizierte die CPCA, dass in diesem Jahr zwei Millionen Elektroautos in China verkauft werden, fast zehnmal so viele wie im Vorjahr, was auf die starke Nachfrage der Verbraucher und den technologischen Fortschritt zurückzuführen ist.

Die Daimler AG gab am Mittwoch bekannt, dass der Absatz von Personenkraftwagen in China von Januar bis März um 60% gestiegen ist, während die Nissan Motor Co. einen Absatzanstieg von 71% verzeichnete.

China: Wuling verkauft fast 40.000 Hong Guang MINI EV. Im März 2021 sind 40.000 eine wirklich große Zahl. Eine neue Version wird den Umsatz noch weiter steigern.

Es gibt keinen Mangel an Wuling Hong Guang MINI EV-Käufern in China und der März hat uns gerade einen weiteren monatlichen Verkaufsrekord gebracht.

Gemäß dem SAIC-GM-Wuling Joint Venture über Moneyball , 39.745 Wuling Hong Guang MINI EV wurde im letzten Monat verkauft.

Mit solchen Ergebnissen und mehr als 80.000 verkauften Einheiten im ersten Quartal gibt es keinen anderen Elektrofahrzeug, der in China mithalten kann.

Zuletzt hat der SAIC-GM-Wuling eine schönere, besser ausgestattete und etwas teurere
(um etwa ein Drittel) Version des Fahrzeugs namens "Macaron" eingeführt.

Es beginnt bei 37.600 Yuan (5.737 USD) bei einer 9,3-kWh-Batterieversion und bei 43.600 Yuan (6.653 USD) bei einer 13,9-kWh-Batterieversion.

Die Nachfrage nach dieser neuen Ausstattung scheint hoch zu sein, da die chinesischen Medien innerhalb von 24 Stunden nach Öffnen der Auftragsbücher über 10.000 Bestellungen und nach zwei Wochen mehr als 36.000 Bestellungen melden.

Die Zukunft dieses Modells könnte ziemlich groß sein, da wir zuletzt eine separate Version gesehen haben, die in Europa erschienen ist .

Die Zukunft der Elektrofahrzeuge ist fast da.

Bei all den harten Gesprächen über Elektroautos könnte man denken, dass sie den US-Markt übernehmen.

Laut dem Forscher IHS Markit werden sie in diesem Jahr voraussichtlich nur einen Marktanteil von etwa 3,5% erreichen, gegenüber 2,5% im Vorjahr.

Warum scheinen die Autoaktien proportional zu den Plug-In-Ankündigungen der Unternehmen zu steigen?

Suchen Sie nach Hinweisen in Europa.

Elektroautos machen plötzlich 14% des Marktes aus, oder 23%, wenn wir Plug-in-Hybride zählen, die fossile Brennstoffe zur Sicherung verbrennen.

Steuerliche Anreize erklären die Akzeptanz.

Frankreich bietet 7.000 Euro für Elektrofahrzeuge sowie 5.000 Euro für den Handel mit Clunkern an.

Deutschland hat 9.000 € Subventionen, Befreiungen von den jährlichen Kfz-Steuern, lokale Parkvorteile und vieles mehr.

In den USA läuft ein Guthaben von 7.500 USD für jedes Elektrofahrzeug aus, nachdem Unternehmen 200.000 davon verkauft haben, sodass Tesla und General Motors , die größten EV-Spieler, nicht mehr davon profitieren.

Es ist die Rede davon, die Obergrenze anzuheben, den Dollarbetrag zu erhöhen und die Anzahl der Ladestationen im Rahmen eines Infrastrukturabkommens zu multiplizieren.

Politiker werden das entweder als einen notwendigen Schub in Richtung Modernität oder als einen unerschwinglichen Sop bezeichnen, je nachdem, was Sie fragen.

In diesem Fall wird der Effekt laut Daniel Ives, Analyst bei Wedbush Securities, „in den kommenden Jahren ein bedeutender Aufwärtstrend für den Verkauf von Elektrofahrzeugen im Inland sein“.

Abgesehen von den Steuervergünstigungen könnte die Fahrzeugauswahl auch erklären, warum die USA nur langsam elektrisch fahren, aber bald aufholen könnten.

Viele Amerikaner sind Light-Truck-Fahrer.

Laut Edmunds, dem Auto-Rezensenten, haben sie in diesem Jahr die Wahl zwischen sechs Elektrofahrzeugen und insgesamt 30 Elektrofahrzeugen, gegenüber null Lastwagen und 17 Fahrzeugen im letzten Jahr.

"Diese Beschleunigung, die wir jetzt sehen, werden Sie in drei bis fünf Jahren auf der Straße sehen, denn dann werden die Autos zum Verkauf bereit sein", sagte mir Frédéric Lissalde, CEO von BorgWarner, in der vergangenen Woche über Elektrofahrzeuge.

Denken Sie daran, dass er hauptsächlich Kupplungen und Turbolader verkauft, um die Kraftstoffeffizienz herkömmlicher Pkw und Lkw zu verbessern.

Elektrofahrzeuge benötigen keine Kupplungen, mit denen die Gänge gewechselt werden, da sie nicht mehrere Gänge benötigen.

Und sie brauchen keine Turbolader, die die Verbrennung in Zylindern unterstützen, wie ein Balg ein Feuer unterstützt, weil Elektrofahrzeuge keine Zylinder und keine Verbrennung haben.

Borg Warner (BWA) hat sich in den letzten acht Jahren schrittweise auf diesen Moment vorbereitet und Komponenten wie elektrische Antriebsmodule entwickelt.

Im vergangenen Jahr wurde Delphi Technologies gekauft, das Leistungselektronik hinzufügt, um Plug-in-Autos effizienter zu machen.

"Einige Leute denken, dass die Effizienz des Antriebsstrangs nicht für batterieelektrische Geräte gilt, weil wir keine Kraftstoffeffizienz haben. Wen interessiert das schon?" Sagt Lissalde.

„Das ist absolut falsch. Die Effizienz des batterieelektrischen Fahrzeugs ist genauso wichtig oder wichtiger als die Kraftstoffeffizienz herkömmlicher Autos, da sie die Reichweite oder die Kosten des Fahrzeugs mit der Größe des Batteriepacks beeinflusst. “

Lissaldes Sicht auf Kundenaufträge gibt ihm so gute Einblicke wie jeder andere in die langfristige Einführung von Elektrofahrzeugen.

Er sagt, dass bis 2030 etwa jedes dritte produzierte Auto nur aus Batterien bestehen wird und ein weiteres von drei Hybridfahrzeugen.

Bis dahin werden Elektrofahrzeuge 45% des Umsatzes von Borg Warner einbringen, prognostizierte er bei einer Investorenpräsentation im vergangenen Monat.

Sie würden denken, das würde die Aktionäre anfeuern.

Die Aktie von General Motors erreicht neue Höchststände - jedenfalls seit dem Konkurs im Jahr 2009 - und scheint sich gegenüber den Elektrofahrzeugen zu verdoppeln.

Ford..Der Motorbestand erreicht aus ähnlichen Gründen ein seit Jahren nicht mehr gesehenes Niveau.

Im Februar erklärte sich Borg Warner bereit, Akasol, einen deutschen Hersteller von Batteriesystemen für gewerbliche Elektrofahrzeuge, für 880 Millionen US-Dollar zu kaufen.

Lissalde, der 2018 zum Chief Executive ernannt wurde, leitete einst das Turbogeschäft von Borg Warner und sagt, es habe noch etwas Schwung übrig.

„Bei jeder guten Hybridantriebsarchitektur handelt es sich normalerweise um einen turbogeladenen, verkleinerten Benzinmotor“, sagt er.

„Für viele unserer Verbrennungsprodukte sehen wir also noch ein Wachstum für etwa das laufende Jahrzehnt. Und dann werden wir nur ein Produkt verwalten, das rückläufig ist, und ein anderes, das wächst. “

Jonas von Morgan Stanley sagt jedoch, dass einige Autohersteller Hybridarchitekturen meiden und direkt zu Fahrzeugen ohne Batterie wechseln könnten.

General Motors zum Beispiel stellt keine Hybride her

QuantumScapes langfristige Aussichten für Batterien werden sich auszahlen

Der Deal mit VW ist ein Grund, QS-Aktien zu halten.

Investoren sind hungrig nach Zulieferern von Elektrofahrzeugkomponenten. Unternehmen, die Innovationen bei EV-Batterien anbieten, werden am besten abschneiden.

Investitionen in QuantumScape sind ein Vertrauensvotum für das Batterieunternehmen.

Volkswagen Investment Lifts QS-Aktie

QS gab bekannt, dass sie am 31. März den technischen Meilenstein von Volkswagen erreicht hat .

Dies löst eine Meilensteinzahlung von VW aus.

Der zweite und letzte Abschluss wird QS mit weiteren 100 Millionen US-Dollar von VW belohnen.

Die Investition von 100 Millionen US-Dollar wird dem Unternehmen die zusätzliche Liquidität geben, die für das wachsende Unternehmen benötigt wird.

Der Vorstandsvorsitzende Jagdeep Singh sagte: „Wir freuen uns darauf, gemeinsam daran zu arbeiten, die Festkörper-Lithium-Metall-Batterietechnologie in die industrialisierte Massenproduktion zu bringen.“

Anleger, die nicht in ein neuartiges Unternehmen ohne Produkt investieren möchten, sollten QS-Aktien meiden.

Der VW-QS-Deal senkt jedoch die Unsicherheiten erheblich.

Das Automobilunternehmen benötigt die Batterie. Es ist eine Schlüsselkomponente in seiner EV-Strategie.

Die EV-Verschiebung von VW ist ehrgeizig.

Batteriebetriebene Fahrzeuge sollen 70% des europäischen Umsatzes und 50% sowohl in den USA als auch in China ausmachen.

QuantumScape's Wassergraben

QuantumScape ist führend in der Entwicklung von Festkörper-Lithium-Metall-Batterien der nächsten Generation.

Es hat ehrgeizige Pläne zur Revolutionierung der EV-Batterieindustrie.

Es hat zehn geheime Jahre damit verbracht , das Produkt zu entwickeln .

Im Dezember 2020 führte QS einen Videoanruf durch, um die Batterieleistung zu präsentieren.

Das Unternehmen sagte, dass seine einschichtigen Beutelzellen in nur 15 Minuten zu 80% aufgeladen werden könnten.

Keine der Lithiumbatterien in aktuellen Elektrofahrzeugen wird so schnell aufgeladen.

Da es keine Dendritenbildung gibt, muss QS beim Laden nicht zurückdrosseln.

Im Jahr 2019 verursachten Dendritenformationen 
Batteriemangel in Tesla- Elektrofahrzeugen.

Umgekehrt sagte ein ehemaliger Tesla-Ingenieur, dass "Festkörperbatterien eine falsche Hoffnung sind."

Experten werden weiterhin über die Vorteile der Aussichten von QuantumScape streiten, da QS herausgefunden hat, wie mehr Energie nach Gewicht und Volumen gespeichert werden kann, ohne die Haltbarkeit aufzugeben .

Die Verwendung von Keramikmaterialien, die der Bildung von Dendriten widerstehen, verleiht QS einen starken Wassergraben.

Derzeit gerät der Markt nicht in Panik über die Fortschritte von QuantumScape.

Präsident Joe Bidens massiver Infrastruktur- und Konjunkturplan in Höhe von 2 Billionen US-Dollar hat das Interesse der Anleger an Elektrofahrzeugen wieder geweckt.

Der Plan sieht Investitionen in Höhe von 174 Milliarden US-Dollar in EV-Initiativen vor.

Das Unternehmen wird sich wie eine Biotechnologie-Aktie auf den Märkten verhalten. So wie die Aktionäre auf klinische Ergebnisse warten, müssen sie geduldig darauf warten, dass QS ein Produkt auf den Markt bringt.

Experten sagten, dass der EV-Markt für Rekordverkäufe im Jahr 2021 bereit ist .

Verbraucher haben eine große Auswahl.

Fügen Sie das Versprechen der Regierung hinzu, Automobile zu elektrifizieren, und die Nachfrage nach EV-Batterien wird steigen.

Bis QuantumScape ein Produkt auf den Markt bringt, werden Vorbestellungen im Wert von mehreren Milliarden US-Dollar vorliegen.

Die meisten SPACs verlieren Geld für Investoren. QS-Aktien widersetzen sich dem Trend. Die Märkte haben eine starke Nachfrage nach Unternehmen, die saubere Energielösungen anbieten.

Der Batterie-EV befindet sich in den nächsten Jahren in den frühen Phasen eines starken Wachstums.

Quelle;
www.marketwatch.com
insideevs.com/
vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@WA-Neuer Lithium-Explorer, im Mai an der ASX...

 
10.04.21 10:38


Der neue Lithium-Explorer GL1 will die nächsten Pilbara Minerals sein..!

Bericht vom 30. März 2021


Nach dreijähriger Exploration als privates Unternehmen ist es laut Global Lithium Resources (ASX: GL1) jetzt an der Zeit, an der ASX zu notieren, da der Lithiummarkt an Dynamik gewinnt.

Die Lithiumpreise sind 2021 um 100 Prozent gestiegen, aber es könnte nur der Anfang sein. Langfristig wird erwartet, dass der Lithiumbedarf bis 2030 zwischen dem 8- und 11-fachen steigt .

Woher kommt das alles? Niemand weiß es genau, aber GL1 hofft, Teil der Lösung zu sein.

Das Hauptspiel von GL1 ist das ~ 240 Quadratkilometer große Marble Bar Lithium-Projekt (MBLP) in WAs Pilbara - der Hardrock-Hauptstadt der Welt - das es 2019 erworben hat.

In dieser Region befinden sich der Pilganga-Betrieb von Pilbara Minerals (ASX: PLS) und das Joint Venture Wodgina von Albemarle and Mineral Resources (ASX: MIN) .

Der Boden von Global Lithium befindet sich in einer sehr ähnlichen geologischen Umgebung wie die Pilgangoora-Lagerstätte von Pilbara Minerals.

Eine stark unterstützende Gruppe von Privatinvestoren hat das Unternehmen bis zu diesem Zeitpunkt finanziert.

Zu den frühen Explorationserfolgen gehört die Entdeckung der Lagerstätte 'Archer', in der das Unternehmen nach drei Bohrkampagnen bereits eine erste Mineralressource von 10,5 Millionen Tonnen mit 1% Lithium angelegt hat.

Bei der Auflistung wird das Unternehmen weiter bohren, um die Ränder der Archer-Lagerstätte zu finden, einem Schwarm spodumenhaltiger Pegmatite in einer Zone von 3 x 1 km, die in alle Richtungen „offen“ bleibt.

"Archer ist eine neue Entdeckung", sagte GL1-Geschäftsführer Jamie Wright gegenüber Stockhead .

"Es ist kein recyceltes Gut, das von früheren Forschern entdeckt wurde - es ist eine echte Neuentdeckung."

Archer hat das Potenzial, eine eigenständige Entwicklung zu sein, aber die parallele Chance - vielleicht die größere Chance - könnte in der Tiefe geschehen.

"Archer taucht zurück in Richtung Osten, zurück in Richtung dessen, was wir als" Quellflüssigkeit "interpretiert haben", sagt Wright.

„Flüssigkeiten sammeln sich in der Regel in strukturellen Zonen an. Die eigentliche Chance für uns besteht darin, zu sehen, was hier in der Tiefe passiert.

"Das Ziel des Spiels bei der Auflistung ist es, mit einigen Füll- und Erweiterungsbohrungen auf Archer zuzugreifen und es dann zurückzuverfolgen, um zu sehen, wohin es führen könnte."

Der Explorer, der im Mai eine Listung plant, möchte bei seinem Börsengang ein Minimum von 9.000.000 USD und ein Maximum von 10.000.000 USD bei 20 Cent pro Aktie erzielen.

stockhead.com.au/ipo-watch/...o-be-the-next-pilbara-minerals/

vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@Börsen-Ausblick...

 
10.04.21 17:55


Experten erwarten Fortsetzung der Aktienhausse..


www.cash.ch/news/top-news/...setzung-der-aktienhausse-1744670

vor ausbruch? AustraliaPower1
AustraliaPow.:

@The Motley Fool...

 
10.04.21 18:45


Kerry Sun | 9. April 2021 14:44 Uhr

Die ASX-Lithium-Aktien steigen auf breiter Front..
Hier ist der Grund..!

Die ASX-Lithium-Aktien von Produzenten bis zu Entdeckern steigen am Freitag auf breiter Front. Dies folgt auf festere Preise und die Nachfrage nach Lithium in Batteriequalität sowie auf einen positiven Nachrichtenfluss einzelner Lithiumunternehmen. 

Die Lithiumpreise steigen weiter an..

Fastmarkets bietet Updates und Kommentare zu den jüngsten Lithiumpreisbewegungen. Das letzte Update für die am Donnerstag, dem 1. April, endende Woche hat Folgendes hervorgehoben: 

Die Lithiumpreise in China steigen bei aktiver Wiederauffüllung, während das Angebot weiterhin knapp ist.Die Preise für asiatisches Lithium auf See steigen aufgrund der anhaltend engen Verfügbarkeit.Die europäischen und US-amerikanischen Preise verzeichnen weitere Gewinne bei den Festpreisen für technisches Material.

Es wurde festgestellt, dass Lithiumcarbonat, 99,5% Li2CO3 min, Batteriequalität, Spotpreisspanne in China am 1. April auf 88.000 bis 92.000 Yuan (17.580 bis 18.380 AUD) pro Tonne stieg, von 85.000 auf 90.000 Yuan (16.980 bis 17.980 AUD) ) in der Vorwoche. 

Fastmarkets sagte auch, dass die Versorgung mit Lithiumcarbonat schwieriger sei als die mit Lithiumhydroxid. Ein Verbraucher wurde mit den Worten zitiert:

Im März waren die Hersteller nicht bereit, große Verkäufe zu tätigen, da das Angebot recht knapp ist. Ab April sind sie aufgrund der raschen Preiserhöhung bei Spodumen zunehmend weniger bereit zu verkaufen.

Ein Händler fügte hinzu:

Die Gesamtversorgungsdichte ergibt sich aus der gepressten Spodumenversorgung aus Australien. Unter allen ist die Versorgungsengpässe für Lithiumcarbonat am akutesten.

ASX-Lithium-Aktien brechen höher..

ASX-Lithium-Aktien, darunter Galaxy  Resources  Ltd  (ASX: GXY) ,  Pilbara  Minerals  Ltd  (ASX: PLS)  und  Orocobre  Limited  (ASX: ORE) , haben es alle geschafft, nach Erreichen der Reichweite im Februar auf 2-3-Monats-Hochs zu steigen und März. 

Am kleineren Ende der Stadt haben Entdecker eine Reihe positiver Ergebnisse erzielt, darunter: 

Neometals Ltd (ASX: NMT) legte gegenüber vorläufigen metallurgischen Ergebnissen um 5% zuCore Lithium Ltd (ASX: CXO) gab bekannt, dass es am Dienstag die Produktion von Lithiumhydroxid-Monohydrat in Batteriequalität erreicht hat und seine Aktien heute um 8,50% gestiegen sindJindalee Resources (ASX: JRL) stieg heute nach einer Schätzung der Mineralressourcen um 35%Piedmont Lithium Ltd (ASX: PLL) ist um 6% höher. Gestern wurde eine Aktualisierung der Lithiumressourcenschätzung angekündigt

Es scheint, dass sich die ASX-Lithium-Aktien sowohl auf höhere Preise als auch auf einen erwarteten Anstieg der Nachfrage erwärmen, da sich die Welt auf sauberere Technologien und Netto-Null-Emissionen konzentriert..!

www.fool.com.au/2021/04/09/...ing-across-the-board-heres-why/

vor ausbruch? Toni Maroni11
Toni Maroni11:

Auch für PLS relevant

 
07:57
Ankündigung von Galaxy

Die Vertragsvereinbarungen für Lieferungen im zweiten Quartal schreiten mit Preisen von „weit über 600 USD / dmt“ CIF gut voran.

Das sollte auch für PLS ein richtig gutes Quartal werden!
vor ausbruch? Klimawandel
Klimawandel:

interessant ist ...

 
08:21
wollte gerade bei der günstigen Schlußrunde nochmals nachlegen ...
Doch mein Auftrag wurde nicht akzeptiert :-)))
- trotz 1,18 AUD Limit ...

Wie man immer wieder sieht, es läuft alles ganz fair und geradlinig ab .... hahahaha!  
vor ausbruch? AustraliaPower1

@Die Lithiumpreise...

 


...steigen und steigen und steigen weiter..!


www.asianmetal.com/LithiumPrice/Lithium.html


Seite: Übersicht ... 195 196 197 1 2 3 4 ...

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Pilbara Minerals Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
11 4.901 vor ausbruch? Börsenaufsichtsor. AustraliaPower1 12:13
  5 Pilbara Minerals nach dem 23.07.18 Visionerstargard Körnig 05.07.18 22:24
4 126 Pilbara Minerals. WKN: A0YGCV brunneta Jackson Coalman 25.11.17 16:16
    Markt open + 9% AustraliaPower1   26.10.16 03:03
  1 Löschung AustraliaPower1 Börsianer-80 25.10.16 19:55

--button_text--