Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht  Alle WeiterWeiter
1 2 3 4 5 6

Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann!

Beiträge: 149
Zugriffe: 62.856 / Heute: 15
BTC/EUR (Bitcoin. 47.242 +0,69% Perf. seit Threadbeginn:   +8644,79%
 
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Mr.Esram
Mr.Esram:

Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann!

11
07.12.13 23:30
#1
Bekannterweise haben wir MegaHype Kurssteigerungen b. Bitcoins erlebt!
Meiner Meinung nach wird die Währung Bitcoins gegenüber Dollar weiter fallen, da nach China
noch weitere Staaten Bitcoins ablehnen werden.

Gruss
Metin Akbulut
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Schortie
Schortie:

China

2
09.12.13 23:25
#2
hat den Bitcoin nicht abgelehnt. China hat den Instituten verboten mit Bitcoins zu handeln, was auch Sinn macht um die eigene Währung zu schützen.
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! harry74nrw
harry74nrw:

ja

 
18.12.13 08:49
#3
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Mr.Esram
Mr.Esram:

hat jemand für die Bitcoins ein Kursziel ?

2
21.12.13 14:10
#4
ich habe charttechnisch gesehen also halt abwärtstrend unter ca. 350,00 EUR errechnet.

Gruss
Metin Akbulut
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Mr.Esram
Mr.Esram:

@Schortie

2
21.12.13 14:31
#5
übrigens weiss ich es, dass China die Bitcoins verboten hat aber mit das Wort "abgelehnt" wollte ich allerdings für die Bitcoins-Gemeinde sehr höflich sein...

Gruss
Metin Akbulut
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Dahinterschauer
Dahinterscha.:

Zum Verständnis für Kurse der Kryptowährung

6
21.12.13 18:03
#6
Die digitalen Bezahleinheiten "Bitcoins" werden von Computern durch das Lösen komplexer Rechnungen erzeugt, was immer schwieriger wird, je mehr Bitcoins existieren. Die 2009 mit ein paar Cent gestartete Währung ist von den anonymen Schöpfern auf 21 Mio Stück festgelegt  und sollte daher durch diese Begrenzung stabil wachsen, je mehr Akzeptanz für sie entsteht.
Diese Währung wird ja nicht beeinflußt durch politische Entscheidungen der Zentralbanken oder Währungskrisen. Sollte... und eigentlich... , aber sie stellt natürlich eine Einmischung in die Politik dar, und das werden und können  sich viele Staaten nicht bieten lassen! Nachdem China bereits die Zahlung mittels dieser Währung verboten hat, dürfte dies der Auftakt für andere Staaten sein, dem Beispiel zu folgen. Gründe lassen sich leicht finden, z.B. wenn man vorgibt, Schwarzmarktgeschäfte zu unterbinden. Der Kurs dieser Währung ist daher entgegen ihrer ursprünglichen Intention zu einer reinen Spekulation geworden.  
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Tony Ford
Tony Ford:

schon wahnwitzig...

9
21.12.13 22:08
#7
wie nicht wenige Menschen den Mächtigen ohnmächtig gegenüber stehen und denen wie Lemminge hinterher laufen.

Glücklicherweise sind nicht alle Menschen so, andernfalls gäbe es keinerlei Veränderung, wenn Niemand aus eingefahrenen Systemen ausbrechen und neue Wege bestreiten will.

Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Tony Ford
Tony Ford:

Destroyed Days....

2
21.12.13 22:16
#8
blockchain.info/charts/bitcoin-days-destroyed

Da wurden gestern Bitcoins von früheren Einsteigern bewegt.
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Gaius Octavius
Gaius Octavius:

Crash

 
28.12.13 12:38
#9
wo ist denn jetzt der Crash?
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Gaius Octavius
Gaius Octavius:

Was Schortie meinte

 
06.01.14 13:14
#10

war, dass China den Bitcoin eben NICHT verboten hat, sondern nur Transaktionen innerhalb der Finanzbranche.


Übrigens, stand jetzt: 42,9% Performance seit Thread-Beginn.

Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Fillorkill
Fillorkill:

# 7 'Lemminge' - der war gut, Tony

 
07.01.14 21:22
#11
'Being a contrarian is tough, lonely and generally right'
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Mr.Esram
Mr.Esram:

Langsam geht die Luft raus?

 
08.02.14 01:19
#12
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Mr.Esram
Mr.Esram:

Vorsicht mit Bitcoin! Ich habe euch gewarnt in

3
16.02.14 17:30
#13
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! harry74nrw
harry74nrw:

die lüge vom sicheren zahlungsmittel

 
25.02.14 13:23
#14
Q
Handelsblatt.com

www.handelsblatt.com/finanzen/...r-totale-absturz/9532942.html

Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! harry74nrw
harry74nrw:

kein Alaaf von mir

 
28.02.14 12:48
#15
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! zaphod42
zaphod42:

Was nützt einem

3
28.02.14 13:01
#16
ein sicheres Zahlungmittel, wenn die Geldbörse geklaut wird.

War dann wohl doch nicht so sicher wie versprochen. Von meinem Girokonto ist seit ich denken kann kein Cent verschwunden.
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Tony Ford
Tony Ford:

@zap...

 
28.02.14 13:17
#17
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! 17503309
Der Betrug mit gefälschten  EC-Karten an Geldautomaten hat in Deutschland rasant zugenommen. Fast 20.000 Bankkunden trifft es monatlich.
Von meiner Wallet ist bislang auch kein Coin verloren gegangen ;-)



Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! zaphod42
zaphod42:

Nur

2
28.02.14 13:29
#18
dass die Bankkunden die Kohle von ihrer Bank zurückbekommen.

Wie sieht es bei Mt.G(es)OX aus?
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! turbo-elch
turbo-elch:

Hallo zaphod und Tony!

2
28.02.14 17:40
#19
Dem guten Tony Ford stinkt´s bestimmt gewaltig, daß er uns hier nicht auch ausschließen kann...

Zum Thema:
Mal davon abgesehen , daß da mal eben rund 5% einer ganzen "Währung" unterschlagen wurde, ganz ohne Aussicht, was davon wieder zu sehen (Verschlüsselung ist ja sowas von toll!)....
Wieviel wird denn wirklich täglich benutzt/getauscht vom Coin?
Beim Wert von ca 15Mrd doch sicher nicht mehr als 100Mio Dollar?
(Höre mir gern reale Zahlen an, sie ändern an dem Gedankengang fast nichts...))
Das meiste von diesen Bits wird doch gehortet, in der Hoffnung,es wird mehr wert.
(Allein diese Überlegung bremst schon die Verbreitung)
Dann ist also mal so eben 350% des Tagesumsatzes gestohlen worden.

Beim RICHTIGEN Geld (ca 2 Billionen Tagesumsatz weltweit)
bedeutete das, relativ gesehen, der  gesamte Jahreshaushalt aller EU-Staaten!

Was für ein unseriöses Zockerspiel, wo das möglich ist!

Ganz nebenbei: Grad eben die sogenannte "Währung" Bitcoin stieg im Kurs für Minuten oder nur Sekunden um 25% - und fiel genauso schnell wieder.

Und wieder wurde jemand betrogen mit dem Mist...

Das soll jemals echtes Geld ersetzten?

Wer´s glaubt wird in diesem Fall allerdings nicht selig, sondern arm...

STELLT EUCH MAL VOR:
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! turbo-elch
turbo-elch:

Stellt Euch mal vor:

 
28.02.14 17:47
#20
Irgendwann "liegen" die armen Bits (Coin) auf den Rechnern herum -

UND KEINER WILL SIE HABEN!   Wie schade!

Ältere erinnern sich:

Da gab´s mal Überaschungseierfigürchen, für die haben sich auch ne Zeit Spekulanten interessiert... letztlich waren sie nichts wert (wie zu Anfang) und

Sie landeten in der Tonne.

Bitcoin ist besser: Wird keinen Plastikmüll hinterlassen... rein gar nichts..
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Tony Ford
Tony Ford:

#18...

 
28.02.14 18:43
#21
Sicherlich wird ein Bankkunde sein Geld zurückbekommen. Da Geld jedoch bekanntlich nicht auf Bäumen wächst, zahlen diese Risiken die anderen Bankkunden über Gebühren oder hohe Zinsen.
Im Falle einer Pleite einer Bank, da sieht es jedoch schon etwas anders aus, da bekommt der Bankkunde sein Geld nur begrenzt wieder, siehe Zypern.
Doch auch hier zahlt die Masse diese Risiken über Abgaben an anderen Stellen, wodurch man solche Kosten sehr gut verschleiern kann.

Da bin ich der Meinung, sollte jeder Bankkunde oder auch Coiner sein Risiko selbst tragen oder sich gegen Risiken absichern und in diesem Falle die Gebühren dafür aufbringen.
Es macht meiner Meinung nach keinen Sinn die Kosten und Verantwortung stets auf die Masse abzuwälzen.
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! zaphod42
zaphod42:

In deinem eigenen Thread, lieber tony

4
28.02.14 20:36
#22
Fragen selbst "Coiner" wie man seine "Wallet" absichert. Scheint sehr kompliziert zu sein, jedenfalls komplizierter als ein girokonto zu haben oder eine Brieftasche.

Alles was über so einfache Dinge hinausgeht wird nicht funktionieren. Wenn ich einen Bachelor machen muss, um mein Geld zu verstehen, dann läuft da was falsch.

Im Real Life kommen offenichtlich Leute selbst mit einer EC-Karte nicht klar, sie vor Betrug zu schützen, wie soll das dann mit all dem Technik-Dedöns (man liest von Ausdrucken, Apps, USB-Sticks, Festplatten) funktionieren.

Fazit: BC ist was für Nerds die Lust haben sich da einzuarbeiten. Den Rest interessiert es nicht und wenn doch werden sie früher oder später von Betrügern abgeledert.

Übrigens las ich heute was witziges sinngemäß (!)  in Tonys Thread, nämlich dass die Mt.Sox-Pleite GUT für BCs wären, weil die Zocker was auf die Finger bekommen haben. Die echten BCler würden nach der Devise Mund abwischen und weiter noch heißer auf BCs sein. LOL, you made my day.

Wer außer Idioten investiert freiwillig, wenn er weiß, dass sein Geld größtenteils unter Kontrolle von Verbrechern auf einem Server im Ausland liegt? Bliebe zwar der USB-Stick, aber dann kann man damit ja nicht bezahlen und spekulieren, welch Ironie.
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! Tony Ford
Tony Ford:

@zaphod...

 
01.03.14 05:30
#23
es ist gar nicht erforderlich, dass Jeder den Bitcoin nutzt, so wie auch nicht Jeder Onlinebanking oder ein Smartphone nutzt.
Es genügt wenn 10% der Menschen Bitcoin nutzen, dass es den Kurs auf wesentlich höhere Niveaus treibt.
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! später_Wurm
später_Wurm:

Waas? Einen Bitcon gab es mal für 2 Euro??

 
01.03.14 05:51
#24
und liegt jetzt bei 440?

So schnell wie der gestiegen ist kann sich nicht mal ein crash ausbilden.. Der Bitcoin kanngarni ht crashen - dazu müsste er ja erstmal unterhalb 2 Euro fallen.

Keine Chance!
Bitcoins Crash! Rette sich, wer kann! RoulettProfi
RoulettProfi:

Tony Ford wieder Penetrant am puhschen

2
01.03.14 07:09
#25
das man solche Leute nicht einfach ausspert !!!

zum schutz von unbedarften und unerfahrenen Usern !!!!!

Pfuii Daibel vor diesem Typen

ShitCoin werden wieder richtung NULL OOOO gehen wo es hingehört

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6 WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Bitcoin Kurs in Euro Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
191 192.156 Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford Motox1982 16:57
  7.461 Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase? Edible Edible 14:01
6 164 TRON (TRX) - Die nächste Krypto-Rakete? meischer_eder Oban Sholtz 08:54
64 10.300 Altcoins - besser als Bitcoins? Canis Aureus minicooper 22.02.24 08:38
11 516 Erster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen! Renditejägerforever Jürgen Birke 09.02.24 15:29

--button_text--