Zalando-Aktie verliert 0,43 Prozent

Montag, 16.04.2018 11:18 von ARIVA.DE

Im Minus liegt gegenwärtig das Wertpapier von Zalando (Zalando-Aktie). Der jüngste Kurs betrug 43,84 Euro.

Der Anteilsschein von Zalando verzeichnet derzeit ein Minus von 0,43 Prozent. Er hat sich um 19 Cent gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verschlechtert. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 43,84 Euro. Zieht man den MDAX (MDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt die Zalando-Aktie hinten. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 25.659 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,11 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages.

Das Unternehmen Zalando

Zalando ist ein Online-Versandhändler für Schuhe und Mode. Zalando’s Angebot für Damen, Herren und Kinder reicht von bekannten Trendmarken bis hin zu gefragten Designerlabels. Insgesamt arbeitet Zalando mit über 1.500 Markenherstellern zusammen. Bei einem Umsatz von 4,49 Mrd. Euro erwirtschaftete Zalando zuletzt einen Jahresüberschuss von 103 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 8. Mai 2018. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Zalando Amazon Christian Dior Ted Baker Urban Outfitters
Kurs 43,84 1.168 € 343,90 € 35,56 $ 30,85 €
Performance 0,43 +0,65% 0,00% 0,00% 0,00%
Marktkap. 10,9 Mrd. € 572 Mrd. € 62,1 Mrd. € 1,56 Mrd. $ 3,34 Mrd. €

So sehen Analysten die Zalando-Aktie

Das Wertpapier von Zalando wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus RBC Capital hat die Einstufung für Zalando auf "Outperform" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Die Eingenkapitalrenditen (ROIIC) der Internet-Einzelhändler seien insgesamt am Sinken, schrieb Analystin Sherri Malek in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Beim deutschen Online-Modehändlers sollten sie sich aber ab 2020 verbessern.

Die Commerzbank hat die Einstufung für Zalando nach einem Treffen mit Vertretern des Wettbewerbers About You auf "Buy" mit einem Kursziel von 54 Euro belassen. Wegen des breiten Modeangebots und einer engen Markenverbundenheit sehe der Konkurrent in dem Online-Händler Zalando einen langfristigen Gewinner, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Verbessern könne sich Zalando aber bei personalisierten Angeboten sowie Eigenmarken.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



}