Walgreens Boots Alliance mit Gewinneinbruch

Montag, 28.10.2019 13:28 von dpa-AFX - Aufrufe: 609

Eine Filiale von Walgreen in Indianapolis.
Eine Filiale von Walgreen in Indianapolis.
© jetcityimage / iStock Editorial / Getty Images Plus. www.gettyimages.de

DEERFIELD (dpa-AFX) - Der zunehmende Wettbewerb und die schwächere Entwicklung der britischen Tochter Boots machen dem Pharmagroßhändler und Apotheken-Konzern Walgreens Boots Alliance (Walgreens Boots Alliance Aktie) weiter zu schaffen. Im vierten Geschäftsquartal bis Ende August brach der Gewinn im Jahresvergleich auch eines teuren Sparprogramms um mehr als die Hälfte auf 677 Millionen US-Dollar ein, wie das im US-Börsenindex Dow Jones gelistete Unternehmen am Montag in Deerfield mitteilte.

Zwar konnte der Konzern seinen Umsatz um 1,5 Prozent auf 34,6 Milliarden Dollar (Dollarkurs) steigern. Doch der operative Gewinn verringerte sich um mehr als ein Drittel auf 878 Millionen Dollar. Jetzt verschärft das Management noch einmal seinen Sparkurs. Bis zum Jahr 2022 sollen die jährlichen Kosten der Apothekenkette nun um mehr als 1,8 Milliarden US-Dollar sinken. Zuvor hatte das Ziel bei mehr als 1,5 Milliarden gelegen.

Für das laufende Geschäftsjahr bis Ende August 2020 rechnet das Management um Unternehmenschef Stefano Pessina mit keinen großen Sprüngen beim Gewinn. Der bereinigte Gewinn je Aktie könne auf Basis stabiler Währungskurse um bis zu drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen, aber auch um bis zu drei Prozent zurückgehen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug der Gewinn je Aktie 5,99 Dollar und damit währungsbereinigt 0,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor./mne/nas/stw


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse