Merrill Lynch - Porsche neutral

Freitag, 22.08.2008 09:56 von Aktiencheck - Aufrufe: 675

New York (aktiencheck.de AG) - Harald Hendrikse, Analyst von Merrill Lynch, stuft die Vorzugsaktie von Porsche (Porsche Vz (alt) Aktie) unverändert mit "neutral" ein und bestätigt das Kursziel von 100 EUR.

Die Nachfrage nach Luxus- und Geländewagen sei offensichtlich unter Druck geraten.

Ein wegen sinkender Umsätze mit dem 911er verschlechterter Umsatzmix, höhere Forschungs- und Entwicklungskosten, ungünstigere Wechselkurseffekte, Anlaufkosten für den neuen 911er und mögliche Abschreibungen könnten für ein erneut enttäuschendes Ergebnis der Marke Porsche für das Geschäftsjahr 2008 sorgen.

Auf Grund der hohen Gewinne mit Volkswagen zähle dies aber möglicherweise nicht mehr. Die Bewertung der Kombination Porsche/VW halte man aber für überzogen.

Vor diesem Hintergrund bewerten die Analysten von Merrill Lynch die Vorzugsaktie von Porsche weiterhin mit dem Votum "neutral". (Analyse vom 22.08.08) (22.08.2008/ac/a/nw)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.




Kurse