Top-Thema

06:36 Uhr
WDH/ROUNDUP 2: Chaos-​Brexit erstmal abgewendet - EU-Gipfel zu China/Industrie

MDAX tritt auf der Stelle

Montag, 04.02.2019 10:05 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Kursverluste und Kursgewinn halten sich beim MDAX (MDAX) derzeit in etwa die Waage. Der Auswahlindex verliert 0,06 Prozent auf 23.733 Punkte.

Unverändert ist die Stimmung heute an der Börse. Der MDAX notiert lediglich um 0,06 Prozent schlechter als am Vortag. Der Zwischenstand für das Börsenbarometer: 23.733 Punkte.

Die Gewinner des Handelstages

Schaut man auf die Kursliste, fallen aktuell die Aktien von Bechtle, Nemetschek und Evotec positiv auf. Am größten ist der Kursanstieg für das Papier von Bechtle. Es liegt mit 2,55 Prozent im Plus. Private und institutionelle Anleger zahlen an der Börse zur Stunde 70,30 Euro für die Aktie. Verteuert hat sich auch das Wertpapier von Nemetschek. Börsenteilnehmer zahlen gegenwärtig 1,31 Prozent mehr für das Papier als am vorherigen Handelstag. Derzeit wird die Aktie am Aktienmarkt mit 116,20 Euro bewertet. Ebenfalls fester notiert Evotec mit einem Preisanstieg von 1,03 Prozent. Das Wertpapier von Evotec kostet aktuell 20,52 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Unter den Wertpapieren im MDAX ragen die Wertpapiere von Aurubis, der Norma Group und Salzgitter negativ hervor. Das Schlusslicht bildet das Papier von Aurubis. Zur Stunde kostet die Aktie von Aurubis 46,99 Euro. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Minus von 2,61 Prozent. Auch das Wertpapier der Norma Group verzeichnet Kursverluste. Es verbilligte sich um 1,66 Prozent. Der Preis für das Papier der Norma Group liegt gegenwärtig bei 44,98 Euro. Salzgitter notiert ebenfalls leichter (minus 1,64 Prozent). Für die Aktie liegt der Preis derzeit bei 26,34 Euro.

Die Bilanz des MDAX seit Jahresbeginn ist weiterhin positiv. Der Index hat seit Beginn des laufenden Jahres um 9,94 Prozent zugelegt. Der MDAX ist ein von der Deutschen Börse zusammengestellter und berechneter Aktienindex für mittelgroße börsennotierte Unternehmen klassischer Branchen aus Deutschland. Die enthaltenen 50 Titel folgen hinsichtlich der Marktkapitalisierung und des Börsenumsatzes auf die 30 DAX-Aktien. Der MDAX wird auch als Nebenwerte-Index bezeichnet, er ist wie der DAX streng regelbasiert.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.