Leichter Wertverlust bei der Zalando-Aktie

Mittwoch, 01.07.2020 11:11 von ARIVA.DE - Aufrufe: 70

Zwei Frauen beim Shopping (Symbolbild).
Zwei Frauen beim Shopping (Symbolbild). © filadendron / E+ / Getty Images
Im deutschen Wertpapierhandel liegt das Wertpapier von Zalando (Zalando-Aktie) zur Stunde im Minus. Die Aktie notiert gegenwärtig bei 62,90 Euro.

Ein Minus von 0,79 Prozent steht gegenwärtig für das Wertpapier von Zalando zu Buche. Das Papier verbilligte sich um 50 Cent. Die Aktie von Zalando kostet derzeit 62,90 Euro. Gegenüber dem MDAX (MDAX) liegt die Zalando-Aktie damit im Hintertreffen. Der MDAX kommt derzeit nämlich auf 25.840 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,67 Prozent.

Das Unternehmen Zalando

Zalando ist ein Online-Versandhändler für Schuhe und Mode. Zalando’s Angebot für Damen, Herren und Kinder reicht von bekannten Trendmarken bis hin zu gefragten Designerlabels. Insgesamt arbeitet Zalando mit über 1.500 Markenherstellern zusammen. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Zalando unter dem Strich einen Gewinn von 99,7 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 6,48 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Zalando am 11. August 2020 bekannt geben.

Der Vergleich mit der Peergroup

Auf dem Markt sieht sich Zalando mehreren Konkurrenten gegenüber. Genauso wie die Aktie von Zalando verbilligte sich das Wertpapier von Amazon (Amazon-Aktie) und zwar zuletzt um 0,24 Prozent. Und auch bei der Aktie von Ted Baker (Ted Baker-Aktie) sind die Zahlen derzeit rot: Der Kurs von Ted Baker sank um 1,25 Prozent.

So sehen Experten die Zalando-Aktie

Der Anteilsschein von Zalando wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die DZ Bank hat den fairen Wert je Zalando-Aktie von 49 auf 62 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Online-Modehändler sei ein Gewinner der Covid-19-Krise, schrieb Analyst Thomas Maul in einer am Montag vorliegenden Studie. Mit dem Bericht zum zweiten Quartal erwartet er eine Anhebung der Finanzziele für das Gesamtjahr. Die Viruskrise beschleunige den strukturellen Wandel im Modemarkt zugunsten des Online-Handels.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Zalando von 66 auf 67 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Nach den jüngsten Aussagen des Internet-Modehändlers hob Analyst Simon Irwin in einer am Montag vorliegenden Studie seine Prognosen für die operative Gewinnmarge in diesem Jahr abermals an.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
26.600,49
-0,10%
MDAX (Performance) Chart
64,58
-2,00%
Zalando Chart