Top-Thema

17:06 Uhr
ROUNDUP 2/Brexit-​Gipfel: Merkel sieht weiter Chancen für Vertrag mit London

Kurs der Grand City Properties-Aktie verharrt auf Vortags-Niveau

Freitag, 12.10.2018 11:12 von ARIVA.DE

Der Kurs der der Grand City Properties-Aktie (Grand City Properties-Aktie) kommt kaum von der Stelle. Die Aktie kostete zuletzt 20,72 Euro.

Der heutige Börsentag brachte bislang wenig Kursbewegung bei der Aktie von Grand City Properties. Das Papier weist zur Stunde nur ein geringes Kursplus von 0,10 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern gewann es bisher lediglich 2 Cent. Bewertet wird das Papier gegenwärtig an der Börse mit 20,72 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Grand City Properties-Aktie mit dem kaum bewegten Kurs nicht so gut da. Der MDAX (MDAX) liegt aktuell um 0,47 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 23.899 Punkte.

Das Unternehmen Grand City Properties

Grand City Properties ist ein Immobilienunternehmen mit dem Schwerpunkt auf Wohnimmobilien in Deutschland. Der Großteil des Wohnungsbestands befindet sich im bevökerrungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen, in Berlin sowie in weiteren bevölkerrungsstarken Regionen. Das Unternehmen übernimmt alle Aspekte des Wohnungsankaufs und Wertsteigerungsmanagements und verfolgt eine Strategie des langfristigen Bestands, bei dem Teile des Portfolios, das aus über 86,000 Wohneinheiten besteht, nur bei überdurchschnittlichem Veräußerungsgewinn abgetreten werden. Bei einem Umsatz von 497 Mio. Euro erwirtschaftete Grand City Properties zuletzt einen Jahresüberschuss von 535 Mio. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 19. November 2018 erwartet.

So steht's um die Konkurrenz

Grand City Properties steht auf dem Markt in Wettbewerb mit verschiedenen Konzernen. Im Gegensatz zu Grand City Properties notiert das Wertpapier Deutschen Wohnen AG (Deutsche Wohnen Aktie) derzeit im Minus. Minus bei Deutschen Wohnen AG: 1,17 Prozent. Auch bei LEG Immobilien (LEG Immobilien-Aktie) griffen Investoren zuletzt nicht zu. Der Kurs von LEG Immobilien sank um 1,36 Prozent.

So sehen Analysten die Grand City Properties-Aktie

Das Wertpapier von Grand City Properties wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Commerzbank hat das Kursziel für Grand City Properties von 22 auf 24 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der deutsche Wohnimmobiliensektor mache mit Blick auf das Jahr 2019 einen attraktiven Eindruck, schrieb Analyst Tom Carstairs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er passte seine Schätzungen an und verschob außerdem den Bewertungshorizont um ein Jahr in die Zukunft. Seine "Top Picks" bleiben aber die beiden Kaufempfehlungen Deutsche Wohnen und LEG.

Jahreschart der Grand City Properties-Aktie, Stand 12.10.2018
Jahreschart der Grand City Properties-Aktie, Stand 12.10.2018
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Grand City Properties von 21 auf 22,90 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Mit nur wenigen Ausnahmen seien die europäischen Immobilienunternehmen allgemein in einer guten Verfassung, schrieb Analyst Jonathan Kownator in einer am Montag vorliegenden Studie. Für kaufenswert hält er vor allem Aktien im Wohn- und Büroimmobilienbereich.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.