Fuchsbriefe - China Rare Earth Bruttoergebnis stieg um fast zwei Drittel

Freitag, 10.09.2010 09:16 von Aktiencheck - Aufrufe: 2770

Berlin (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Fuchsbriefe" empfehlen die China Rare Earth-Aktie (China Rare Earth Holdings Aktie) mit Limit bei 0,23 EUR zu kaufen.

Bereits seit Jahren fördere das Unternehmen Seltene Erden. Die Produktionskapazität liege jährlich bei bis zu 6.500 Tonnen. China Rare Earth profitiere vom starken Wachstum der chinesischen Volkswirtschaft. Rund 80% der geförderten Rohstoffe würden von China abgenommen, etwa 10% von Europa und weitere 5% von Japan. Zwei Drittel der Umsätze würden mit den Seltenen Erden erwirtschaftet und der Rest mit hitzebeständigen Materialien für Hochöfen und Kamine.

Zuletzt habe das Unternehmen über eine stark steigende Nachfrage und über deutlich anziehende Preise berichtet. Gleichzeitig seien aber auch die Preise für die Rohmaterialien deutlich gestiegen. Unter dem Strich habe das Bruttoergebnis um fast zwei Drittel zugenommen. China Rare Earth verdiene jetzt wieder richtig Geld, nachdem 2008 insgesamt ein Verlust und 2009 eine schwarze Null habe ausgewiesen werden müssen. In der 1. Jahreshälfte habe das EPS von umgerechnet 0,15 auf 0,40 Eurocent zugelegt. Analysten würden damit rechnen, dass im Gesamtjahr 1,7 Eurocent und im kommenden Jahr 2,5 Eurocent je Aktie möglich seien.

Obwohl die Notierung seit August um mehr als 40% gestiegen sei, betrage das 2011er-KGV nur 10. Seit Anfang 2009 befinde sich der Anteilsschein in einem stabilen Aufwärtstrend. Der Titel habe allerdings eine Fahnenstange ausgebildet. Die Experten würden raten auf Rücksetzer zu warten.

Die Experten von "Fuchsbriefe" raten bei der China Rare Earth-Aktie zu einem Kauflimit bei 0,23 EUR. Das Kursziel werde bei 0,31 EUR gesehen und ein Stoppkurs werde bei 0,19 EUR empfohlen. (Ausgabe 37 vom 09.09.2010) (10.09.2010/ac/a/a)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.




Kurse