Aktienmarkt: Aktie von Adidas kann sich nicht behaupten

Mittwoch, 01.07.2020 13:16 von ARIVA.DE - Aufrufe: 90

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Der Anteilsschein von Adidas (Adidas-Aktie) notiert heute ein wenig leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 229,50 Euro.

Der Anteilsschein von Adidas verzeichnet derzeit ein Minus von 1,76 Prozent. Er hat sich um 4,10 Euro gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verschlechtert. Der Preis für die Aktie liegt bei gegenwärtig 229,50 Euro. Gegenüber dem Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt das Wertpapier von Adidas damit im Hintertreffen. Der Eurostoxx 50 kommt derzeit nämlich auf 3.193 Punkte. Das entspricht einem Minus von 1,27 Prozent. Der heutige Kurs von Adidas ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Wertpapiers. Genau 190,92 Euro weniger wert war das Wertpapier am 5. Juli 2010.

Das Unternehmen Adidas

Die adidas AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Sportartikelbranche mit einem umfassenden Produktsortiment, das Sportschuhe, Bekleidung und Zubehör beinhaltet. Die Marken adidas, Reebok, TaylorMade-adidas Golf sowie CCM Hockey sind in nahezu jedem Land der Welt erhältlich. Dabei setzt der Konzern auf eine große Vielfalt an Produkten und bietet sowohl Spitzensportlern bestmögliche Ausrüstung als auch Freizeitbekleidung für reguläre Kunden, die den neusten Modetrends folgt. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Adidas unter dem Strich einen Gewinn von 1,98 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 23,6 Mrd. Euro. Am 6. August 2020 lässt sich Adidas erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Adidas Nike Puma Under Armour VF
Kurs 229,50 87,13 € 68,30 € 8,60 € 54,62 €
Performance 1,76 -0,35% -0,76% -1,49% +1,22%
Marktkap. 45,1 Mrd. € 109 Mrd. € 10,3 Mrd. € 1,62 Mrd. € 21,7 Mrd. €

So sehen Experten die Adidas-Aktie

Die Adidas-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Adidas vor Quartalszahlen von 250 auf 260 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Umsätze des Sportartikelkonzerns in Festlandchina und Westeuropa dürften sich im Vergleich zum ersten Jahresviertel erholt haben, schrieb Analyst Piral Dadhania in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. In Nordamerika sollte es hingegen durchwachsen gelaufen sein. Die Aktie sei im Branchenvergleich attraktiv bewertet.

Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Adidas auf "Hold" mit einem Kursziel von 220 Euro belassen. Der Quartalsbericht des US-Sportartikelherstellers Nike lege zunehmende Risiken auch für die deutschen Wettbewerber Adidas und Puma nahe, schrieb Analyst James Grzinic in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
235,60
-0,04%
adidas Chart
3.296,22
+1,07%
Euro Stoxx 50 Chart