Verhaltene Kauflaune bei AXA-Aktie

Mittwoch, 29.07.2020 13:21 von ARIVA.DE - Aufrufe: 93

Der Axa-Palast in Mailand, Italien.
Der Axa-Palast in Mailand, Italien. © koufax73 / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images
Die Wertschätzung für das Wertpapier von AXA (AXA-Aktie) hat sich am Aktienmarkt heute kaum geändert. Der jüngste Kurs betrug 17,78 Euro.

Der heutige Börsentag brachte bislang wenig Kursbewegung bei der AXA-Aktie. Das Papier weist gegenwärtig nur einen geringen Kursverlust von 0,17 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verlor es bisher nur 3 Cent. Der Preis für das Wertpapier liegt aktuell bei 17,78 Euro. Zieht man den Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt der Anteilsschein von AXA mit dem kleinen Verlust hinten. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.305 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,04 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete das Wertpapier von AXA am 23. September 2011. Seinerzeit kostete die Aktie 7,90 Euro, also 9,88 Euro weniger als derzeit.

Das Unternehmen AXA

AXA S.A. ist ein international führendes Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen. Für Firmen- und Privatkunden bietet die Gesellschaft eine Vielzahl an Versicherungsprodukten wie Vorsorge-, Sach- und Lebensversicherungen an. Daneben ist der Konzern verstärkt im Finanzbereich (Bausparverträge, Investment- und Assetmanager) tätig. Neue Geschäftszahlen werden für den 31. Juli 2020 erwartet.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Nach welchen Anteilsscheinen die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Tabelle.

So sehen Analysten die AXA-Aktie

Die AXA-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der AXA-Aktie, Stand 29.07.2020
Jahreschart der AXA-Aktie, Stand 29.07.2020
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Axa auf "Neutral" mit einem Kursziel von 18,80 Euro belassen. Kurzfristig sehe er erhöhte Risiken, was die Dividendenzahlungen das Versicherungskonzerns betrifft, schrieb Analyst Colm Kelly in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Beruhigende Aussagen beim anstehenden Halbjahresbericht wären insofern von großer Bedeutung. Die Auszahlungen über 2020 hinaus dürften ein zentrales Thema auf dem nächsten Investorentag werden.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
17,438
+1,34%
AXA Realtime-Chart
3.268
+0,68%
Euro Stoxx 50 Realtime-Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in AXA
Ask: 0,13
Hebel: 19,16
mit starkem Hebel
Ask: 0,45
Hebel: 4,16
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UD8HLL,UD6H67,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.