Donnerstag, 14.10.2021 10:23 von ARIVA.DE | Aufrufe: 58

Verhaltene Kauflaune bei Allianz-Aktie

Hochwasser-Sperrzone der Feuerwehr (Symbolbild). pixabay.com

Der Kurs der der Aktie der Allianz (Allianz-Aktie) kommt kaum von der Stelle. Der jüngste Kurs betrug 194,26 Euro.


Der Kurs der Aktie der Allianz zeigt sich aktuell kaum verändert im Vergleich zu der Schlussnotierung vom Vortag. Gegenwärtig steht lediglich ein Verlust von 0,42 Prozent an der Kurstafel. Das entspricht einer Verbilligung um 82 Cent. Das Wertpapier wird am Aktienmarkt derzeit mit 194,26 Euro bewertet. Mit dem vergleichsweise unbewegten Kurs steht die Allianz-Aktie schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am Euro Stoxx 50 (Euro Stoxx 50). Dieser notiert zur Stunde bei 4.123 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,97 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Der heutige Kurs der Allianz ist nicht der höchste in der Börsengeschichte der Aktie. Genau 38,34 Euro mehr wert war die Aktie am 21. Februar 2020.

Das Unternehmen Allianz

Die Allianz SE ist einer der weltweit führenden Versicherungs- und Finanzdienstleister. Die Gruppe bietet umfassenden Service in den Bereichen Schaden- und Unfallversicherung sowie Lebens- und Krankenversicherung an. Das Portfolio reicht dabei von allgemeinen Lebens-, Haftpflicht- und Autoversicherungen über Reise- und Kreditversicherungen bis hin zu Assistance-Leistungen. Investoren warten jetzt auf den 10. November 2021. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Allianz MetLife Aegon Talanx Wüstenrot & Württembergische AG
Kurs 194,26 56,60 € 4,37 € 38,30 € 18,40 €
Performance 0,42 0,00% -1,40% +0,26% +0,11%
Marktkap. 80,3 Mrd. € 51,4 Mrd. € 9,21 Mrd. € 9,68 Mrd. € 1,72 Mrd. €

So sehen Analysten die Allianz-Aktie

Das Wertpapier der Allianz wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Allianz SE auf "Buy" mit einem Kursziel von 254 Euro belassen. Die anstehenden Zahlen des Versicherers für das dritte Quartal dürften solide ausfallen, schrieb Analyst Michael Huttner in einer am Donnerstag vorliegenden Prognose. Selbst ein ungünstiger Ausgang Fälle wegen der Structured Alpha Fonds sollte bereits eingepreist sein. Die Bewertung der Aktie bewege sich unter ihrem langjährigen Durchschnitt.

Die Schweizer Großbank UBS hat Allianz SE auf "Buy" belassen. Die seit dem ersten Halbjahr gestiegenen Solvabilitätsquoten der europäischen Versicherer lägen nun auf einem sehr gesunden Niveau, schrieb Analyst Nasib Ahmed in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Positive Einflüsse seien zudem von den steigenden Zinsen zu erwarten, wobei die Inflationsrisiken durch die europäischen Lebensversicherer allgemein gut abgesichert erschienen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
198,76
+0,09%
Allianz Chart
4.188,81
+0,80%
Euro Stoxx 50 Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Euro Stoxx 50
Ask: 2,05
Hebel: 21,69
mit starkem Hebel
Ask: 9,80
Hebel: 4,37
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA9GN5,MA3FVW,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur BioNTech SE ADR Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: