Freitag, 24.04.2020 21:35 von ARIVA.DE | Aufrufe: 429

US-Börsen: S&P 500 heute leicht im Plus

Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de/

Für den S&P 500-Index (S&P 500-Index) verlief der bisherige Aktienhandel heute positiv. Der Auswahlindex gewinnt 38 Punkte hinzu.


Die Investoren am Aktienmarkt in den USA zeigen sich aktuell überwiegend in Kauflaune. Der S&P 500 notiert um 1,68 Prozent besser als zum Handelsschluss am Vortag. Bewertet wird das Aktienbarometer derzeit mit 2.837 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

Die Papiere von Freeport-McMoRan, der SVB Financial Group und Capri Limited ragen unter den Indexmitgliedern zur Stunde besonders hervor. Der Kursanstieg für das Papier von Freeport-McMoRan ist von den Wertpapieren derzeit am deutlichsten. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag gewann es 9,35 Prozent an Wert hinzu. Die Aktie von Freeport-McMoRan kostet gegenwärtig 8,54 US-Dollar. Freeport-McMoRan Copper & Gold Inc. Deutlich ist auch der Kursanstieg für das Wertpapier der SVB Financial Group. Es liegt mit 8,22 Prozent im Plus. Das Papier wird an der Börse aktuell mit 185,06 US-Dollar bewertet. Bei einem Preisanstieg von 8,09 Prozent ist auch die Aktie von Capri Limited erwähnenswert, die zur Stunde auf dem dritten Platz in der Kursliste des S&P 500 liegt. Für das Wertpapier liegt der Preis derzeit bei 12,70 US-Dollar.

Die Verlierer des Handelstages

Am Ende des S&P 500 rangieren gegenwärtig die Aktien von ARCONIC CORP, Helmerich & Payne und Boeing. Am schlechtesten lief es für das Papier von ARCONIC CORP. Die Aktie von ARCONIC CORP kostet aktuell 8,08 US-Dollar. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Abschlag von 8,29 Prozent. Auch das Wertpapier von Helmerich & Payne hat sich verbilligt. Es liegt mit 7,14 Prozent im Minus. Das Papier von Helmerich & Payne kostet zur Stunde 17,96 US-Dollar. Boeing notiert ebenfalls leichter (minus 5,51 Prozent). Der Preis für die Aktie liegt derzeit bei 130,03 US-Dollar.

Mit dem heutigen Wertanstieg verbessert sich die Bilanz des S&P 500 für das Kalenderjahr zwar etwas, sie fällt aber insgesamt weiterhin negativ aus. Seit Anfang Januar steht für das Aktienbarometer ein Verlust von 11,93 Prozent zu Buche. Der Standard & Poor’s 500 Index, kurz S&P 500, ist ein wichtiger Aktienindex für den US-amerikanischen Aktienmarkt. In ihm gelistet sind 500 Unternehmen. Damit ist er deutlich breiter aufgestellt als zum Beispiel der Dow Jones Index, der nur 30 Titel umfasst. Die Auswahl der Aktien wird vom Aktienanbieter Standard & Poor’s vorgenommen. Marktkapitalisierung und Börsenumsatz sind dabei maßgebend, geachtet wird aber auch darauf, dass bestimmte Branchen entsprechend ihrer Bedeutung für die US-Wirtschaft enthalten sind. Gewichtet werden die Titel nach Marktkapitalisierung. Berechnet wird der S&P 500 zwar sowohl ohne als auch mit Berücksichtigung von Dividendenzahlungen (Kursindex und Performanceindex). Gebräuchlich ist aber vor allem der Kursindex.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Kurse

  
32,43 $
0,00%
ARCONIC CORP. Chart
218,41 $
0,00%
Boeing Chart
Capri Holdings Limited Chart
33,57 $
0,00%
Freeport-McMoRan Chart
27,66 $
0,00%
Helmerich & Payne Chart
4.354,7
0,00%
S&P 500 Realtime-Chart
654,00 $
0,00%
SVB Financial Group Chart
Werbung
Mehr Nachrichten zur Sartorius Vz Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: