DE0005140008

UBS belässt Deutsche Bank auf 'Neutral'

Dienstag, 15.10.2019 11:40 von dpa-AFX - Aufrufe: 301

Die Skyline von Frankfurt hinter der Innenstadt.
Die Skyline von Frankfurt hinter der Innenstadt.
© typhoonski / iStock / Getty Images Plus / Getty Im.

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) auf "Neutral" belassen. Da der Bankensektor angesichts des schwachen Zinsumfelds bereits beim Thema Kapital, Kreditwachstum und Dividenden unter Druck stehe, komme den anstehenden Regulierungsvorgaben (Basel IV) und der darin geforderten Kapitalausstattung eine besondere Bedeutung zu, schrieb Analyst Charmsol Yoon in einer am Dienstag vorliegenden Bankenstudie. Bei der Deutschen Bank dürfte dies die Diskussion um die Kapitalverwendung und die Erträge neu entfachen. Die Bank könnte mit Dividendenkürzungen, neuen Geschäftsmodellen und Preisanpassungen reagieren./tav/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 14.10.2019 / 20:05 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
6,959
+1,34%
Deutsche Bank Chart