Top-Thema

18:24 Uhr
AKTIEN IM FOKUS 5: Gewinn­warnung schickt FMC und Fresenius auf steile Talfahrt

Lanxess-Aktie läuft heute schlechter

Freitag, 12.10.2018 11:26 von ARIVA.DE

An der deutschen Börse notiert die Lanxess-Aktie (Lanxess-Aktie) derzeit etwas leichter. Das Wertpapier notiert zur Stunde bei 59,02 Euro.

Heute hat sich am deutschen Aktienmarkt die Aktie von Lanxess zwischenzeitlich um 0,71 Prozent verbilligt. Der Kurs des Anteilsscheins sank um 42 Cent. Für die Aktie liegt der Preis gegenwärtig bei 59,02 Euro. Die Lanxess-Aktie steht somit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am MDAX (MDAX). Der MDAX notiert aktuell bei 23.857 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,29 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie von Lanxess noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 10,28 Euro erreichte das Papier am 20. November 2008.

Das Unternehmen Lanxess

Die Lanxess AG gehört mit einem umfangreichen Produktportfolio aus den Bereichen Polymere sowie Basis-, Spezial- und Feinchemikalien zu den bedeutenden Chemie- und Polymeranbietern Europas. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Kunststoffe, Kautschuke, Spezialchemikalien und Zwischenprodukte. Darüber hinaus unterstützt Lanxess seine Kunden bei der Entwicklung und der Umsetzung von Systemlösungen. Zuletzt hat Lanxess einen Jahresüberschuss von 87,0 Mio. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 9,66 Mrd. Euro umgesetzt. Investoren warten jetzt auf den 12. November 2018. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

So steht's um die Konkurrenz

Lanxess steht auf dem Markt in Wettbewerb mit verschiedenen Konzernen. Im Gegensatz zur Aktie von Lanxess verteuerte sich das Wertpapier von Asahi Kaisei (Asahi Kaisei-Aktie) zuletzt um 2,56 Prozent. Und bei Celanese (Celanese-Aktie) schließlich gibt es kaum Bewegung zu vermelden. Der Kurs von Celanese blieb auf Vortagsniveau.

So sehen Analysten die Lanxess-Aktie

Das Wertpapier von Lanxess wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Lanxess auf "Buy" mit einem Kursziel von 78 Euro belassen. Nach diversen Treffen mit nordamerikanischen Investoren sei festzustellen, dass sich der Marktoptimismus für die Zykliker unter den europäischen Chemiekonzernen im Vergleich zum Sommer verringert habe, schrieb Analyst Andrew Stott in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Nun rückten verstärkt Agrochemie-Unternehmen - vor allem Bayer - in den Anlegerfokus. Das geringste Marktinteresse gelte derzeit der Spezialitätenchemie sowie den verbraucherorientierten Chemikalien.

Jahreschart der Lanxess-Aktie, Stand 12.10.2018
Jahreschart der Lanxess-Aktie, Stand 12.10.2018
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Lanxess vor der Berichtssaison zum dritten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 84 Euro belassen. Die Unternehmen aus dem europäischen Chemiesektor hätten sich zuletzt zwar insbesondere mit Blick auf die Nachfrage eher negativ geäußert, schrieb Analystin Georgina Iwamoto in einer am Montag vorliegenden Studie. Im Geschäft mit qualitativ hochwertigen Industriechemikalien könne Lanxess aber steigende Rohstoffpreise an die Kunden weiterreichen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.