Montag, 26.09.2022 15:33 von dpa-AFX | Aufrufe: 1795

IPO/Kreise: Porsche-AG-Aktien bei Börsengang am oberen Ende der Spanne erwartet

Ein Candlestick-Chartvergleich (Symbolbild). pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die neu auszugebenden Vorzugsaktien des Sportwagenbauers Porsche AG könnten bei dessen geplantem Börsengang den maximalen geplanten Emissionspreis einspielen. Der Ausgabepreis wird Unterlagen der beteiligten Investmentbanken zufolge am oberen Ende der bisher ausgegebenen Spanne von 76,50 bis 82,50 Euro je Aktie erwartet, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf von ihr eingesehene Dokumente berichtete. Damit könnte die Konzernmutter Volkswagen (VW Aktie) brutto die bisher für den Teilbörsengang anvisierten bis zu knapp 9,4 Milliarden Euro einnehmen.

Die Nachfrage nach den Aktien sei inzwischen größer als das Angebot, hieß es in dem Bericht weiter - Gebote unter 82,50 Euro drohten leer auszugehen. Die Bücher für die Zeichnung der Papiere dürften am Mittwochmittag um 14 Uhr schließen. Für Donnerstag ist der erste Handelstag geplant. Im Dax notierte Volkswagen-Vorzugsaktien reduzierten nach den Nachrichten am Montagnachmittag ihre Verluste leicht./men/he

Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Porsche Automobil Holding Vz
Ask: 0,32
Hebel: 18,29
mit starkem Hebel
Ask: 0,82
Hebel: 6,95
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VV7SCN,VV7EYW,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
106,20
+0,47%
Porsche AG Vz Chart
Porsche Automobil Holding Vz Chart
140,98
+0,10%
Volkswagen Vz Chart

Mehr Nachrichten zur Volkswagen Vz Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: