Top-Thema

15.12.18
ROUNDUP 2: Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich auf Lohnplus von 6,1 Prozent

Aktienmarkt: Kurs der Aktie von Puma im Minus

Freitag, 12.10.2018 11:15 von ARIVA.DE

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Das Wertpapier von Puma (Puma-Aktie) notiert am Freitag ein wenig leichter. Das Wertpapier kostete zuletzt 413,50 Euro.

Für die Aktie von Puma steht gegenwärtig ein Verlust von 0,60 Prozent zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 2,50 Euro. Das Papier wird an der Börse derzeit mit 413,50 Euro bewertet. Zieht man den MDAX (MDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt die Puma-Aktie hinten. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 23.896 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,46 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist das Wertpapier von Puma zur Stunde noch weit entfernt. Am 9. März 2009 ging das Wertpapier zu einem Preis von 101,47 Euro aus dem Handel – das sind 75,46 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Puma

Die Puma SE Rudolf Dassler Sport (Puma) ist ein international tätiger Sportartikelhersteller. Das Unternehmen entstand durch die Aufteilung der 1948 gegründeten Gebrüder Dassler Schuhfabrik zwischen den Brüdern Rudi und Adi Dassler in Adidas und Puma. Das Unternehmen entwickelt und produziert Schuhe, Textilien und Accessoires. Puma setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 4,14 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 136 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Puma am 23. Oktober 2018 bekannt geben.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

Auch einige Wettbewerber von Puma sind börsennotiert. So liegt beispielsweise auch die Aktie von Nike (Nike-Aktie) gegenwärtig im Minus. Nike verbilligte sich um 0,34 Prozent. Dagegen war das Papier von Konkurrent Adidas (Adidas-Aktie) durchaus gefragt. Kursplus bei Adidas: 0,83 Prozent.

So sehen Analysten die Puma-Aktie

Der Anteilsschein von Puma wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Puma SE auf "Buy" mit einem Kursziel von 610 Euro belassen. Der Sportartikelhersteller überzeuge mit hohem Wachstum, schrieb Analyst Antoine Belge in einer am Freitag vorliegenden Studie. Seit dem Hoch im Juni sei die Aktie um über 20 Prozent gefallen, ohne dass sich an den Markterwartungen etwas geändert habe. Die Bewertung sei angesichts des erwarteten Wachstums des Gewinns je Aktie von jährlich 28 Prozent in den Jahren 2018 bis 2020 nicht zu hoch.

Jahreschart der Puma-Aktie, Stand 12.10.2018
Jahreschart der Puma-Aktie, Stand 12.10.2018
Die Commerzbank hat die Einstufung für Puma SE auf "Buy" mit einem Kursziel von 525 Euro belassen. Die Zahlen für das dritte Quartal am 25. Oktober sollten zeigen, dass die Ziele für das Gesamtjahr erreichbar seien, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die operative Marge dürfte um 65 Basispunkte gestiegen sein.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.