Aktienmarkt: Kurs der Aktie von Airbus im Minus

Mittwoch, 01.07.2020 11:14 von ARIVA.DE - Aufrufe: 47

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Die Aktie von Airbus (Airbus-Aktie) notiert heute leichter. Das Wertpapier kostete zuletzt 62,79 Euro.

Die Airbus-Aktie verzeichnet gegenwärtig einen Abschlag von 1,74 Prozent. Sie hat sich um 1,11 Euro gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verschlechtert. Die Aktie wird an der Börse derzeit mit 62,79 Euro bewertet. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier von Airbus nicht so gut da. Der MDAX (MDAX) liegt aktuell um 0,67 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Er kommt auf 25.840 Punkte. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von Airbus am 23. November 2010. Seinerzeit kostete das Papier 16,64 Euro, also 46,15 Euro weniger als zur Stunde.

Das Unternehmen Airbus

Airbus SE (ehemals EADS) ist ein europäischer Konzern, der aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA entstanden ist. Die Airbus Group gilt als Europas größtes Luft- und Raumfahrtunternehmen sowie als einer der größten Rüstungskonzerne weltweit. Das Unternehmen ist in der zivilen Luftfahrt, im Bereich der Verteidigungstechnologie, beim Bau von Hubschraubern, in der Raumfahrt, bei der Konstruktion und Fertigung von Transport- und Kampfflugzeugen sowie den dazugehörigen Dienstleistungen tätig. Nicht zufriedenstellend verlief für Airbus das Geschäft in der abgelaufenen Berichtsperiode. Das Unternehmen schrieb rote Zahlen, der Verlust belief sich auf 1,36 Mrd. Euro. Airbus hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 70,5 Mrd. Euro umgesetzt. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 30. Juli 2020 geplant.

Der Vergleich mit der Peergroup

Airbus steht auf dem Markt in Konkurrenz zu mehreren Konzernen.

So sehen Experten die Airbus-Aktie

Die Airbus-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Airbus auf "Buy" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Der Flugzeugbauer müsse umfangreiche Stellenstreichungen vornehmen, um seine Führungsposition zu verteidigen, schrieb Analystin Celine Fornaro in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Mit rund 15 000 Positionen bewege sich das Unternehmen am oberen Ende der Markterwartungen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktien von Airbus auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 84 Euro belassen. Die Ankündigung des Flugzeugbauers, wegen der Covid-19-Pandemie weltweit 15 000 Stellen streichen zu wollen, habe seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Chris Hallam in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Airbus könnte möglicherweise auch noch weitere Schritte unternehmen, um den Einsatz von Zeitarbeitskräften und Subunternehmern einzuschränken.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
65,50
+3,39%
Airbus Chart
26.673,94
+0,45%
MDAX (Performance) Chart