Freitag, 13.05.2022 15:57 von dpa-AFX | Aufrufe: 762

Aktien New York: Weiterer Erholungsversuch nach trister Börsenwoche

Die Flagge der USA vor der New York Stock Exchange. pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einer bislang sehr schwachen Börsenwoche haben die US-Börsen am Freitag erneut den Versuch einer Stabilisierung unternommen. Derartige Versuche waren im bisherigen Wochenverlauf am Ende stets gescheitert. Der Leitindex Dow Jones Industrial legte im frühen Handel um 0,82 Prozent auf 31 992 Punkte zu. Auf Wochensicht zeichnet sich gleichwohl ein Verlust von knapp drei Prozent ab. Am Vortag war der Dow auf den tiefsten Stand seit März vergangenen Jahres abgesackt.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es am letzten Handelstag der Woche um 1,42 Prozent auf 3986 Punkte aufwärts. Der von Technologieunternehmen dominierte Nasdaq 100 stieg stärker um 2,14 Prozent auf 12 200 Punkte. Er steuert auf Wochensicht dennoch auf ein Minus von knapp vier Prozent zu./bek/he

Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Nasdaq 100
Ask: 6,82
Hebel: 18,93
mit starkem Hebel
Ask: 22,09
Hebel: 5,46
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MD47KC,MD39U6,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
Dow Jones Industrial Average Realtime-Chart
12.487,1
-0,57%
Nasdaq 100 Realtime-Chart
4.073,84
-0,36%
S&P 500 Realtime-Chart

Mehr Nachrichten zum Bitcoin Kurs in Euro kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: