Aktien Europa Schluss: Verhaltenes Ende einer guten Woche

Freitag, 11.01.2019 18:08 von dpa-AFX - Aufrufe: 331

Die wehende Flagge der EU.
Die wehende Flagge der EU.
pixabay.com

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Anleger an Europas wichtigsten Aktienmärkten haben am Freitag einige Gewinne der insgesamt positiven Woche mitgenommen. Mangels Fortschritten im Handelskonflikt zwischen USA und China hätten den Börsen Impulse gefehlt, um weiter zu steigen, hieß es. Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Minus von 0,18 Prozent bei 3070,04 Punkten. Für die abgelaufene Woche steht beim Leitindex der Eurozone jedoch ein Kursgewinn von knapp 1 Prozent zu Buche.

Der französische Cac 40 fiel am Freitag um 0,51 Prozent auf 4781,34 Punkte. Für den britischen FTSE 100 ging es um 0,36 Prozent auf 6918,18 Punkte nach unten./edh/he


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
7.217,68 £
+0,68%
FTSE 100 Realtime-Chart
5.641,47
-0,23%
CAC 40 Index Realtime-Chart
3.594
-0,26%
Euro Stoxx 50 Realtime-Chart