Aktie von Danone kann Vortagsniveau nicht halten

Montag, 16.09.2019 10:22 von ARIVA.DE - Aufrufe: 46

Eine Fabrik der Firma Danone.
Eine Fabrik der Firma Danone. © nantonov / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images
Im Wertpapierhandel liegt die Danone-Aktie (Danone-Aktie) zur Stunde im Minus. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 79,00 Euro.

Am Aktienmarkt liegt die Aktie von Danone derzeit im Minus. Das Wertpapier verbilligte sich um 58 Cent. Gegenwärtig kostet das Papier 79,00 Euro. Die Danone-Aktie steht somit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50). Der Eurostoxx 50 notiert aktuell bei 3.531 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,55 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Der heutige Kurs von Danone ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Wertpapiers. Genau 39,42 Euro weniger wert war die Aktie am 25. Mai 2010.

Das Unternehmen Danone

Groupe Danone ist ein in der Lebensmittelbranche tätiger Konzern, der sich insbesondere auf Milchprodukte, Getränke und Gebäck spezialisiert hat. Das Unternehmen vertreibt auch abgefülltes Trinkwasser, Babynahrung sowie medizinische Nahrungsprodukte. Die Angebotspalette des Konzerns reicht dabei von Joghurt, Quark und Käse über Wasser bis hin zu Babynahrung. Danone setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 24,7 Mrd. Euro um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 2,35 Mrd. Euro.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Die folgende Übersicht zeigt, für welche Papiere sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Experten die Danone-Aktie

Der Anteilsschein von Danone wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Danone auf "Buy" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Für das in den vergangenen Jahren nachlassende Umsatzwachstum im Sektor für Lebensmittel- und Haushaltsprodukte-Hersteller seien die Endmärkte nur zum Teil Schuld, schrieb Analyst Nik Oliver in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Europäische Sektor-Unternehmen hielten die Führungspositionen, verlören aber Marktanteile. Danone werde mit einem deutlichen Abschlag auf die Wettbewerber gehandelt.

Jahreschart der Danone-Aktie, Stand 16.09.2019
Jahreschart der Danone-Aktie, Stand 16.09.2019
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Danone nach einer Fachkonferenz der Bank auf "Overweight" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Der französische Joghurt-Hersteller habe wohl einen längeren Weg in Richtung nachhaltiges Wachstum vor sich, schrieb Analyst Warren Ackerman in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Markt indes sehe die Unternehmensziele 2020 als erreichbar an

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
79,54
+0,35%
Danone Chart
3.556,26 -
-0,38%
Euro Stoxx 50 Chart