AKTIE IM FOKUS: Lufthansa mit Aussicht auf Staatshilfen im Steigflug

Montag, 25.05.2020 14:44 von dpa-AFX - Aufrufe: 497

Ein Airbus der Lufthansa.
Ein Airbus der Lufthansa.
pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein Ausweg aus der Corona-Krise mit staatlichen Hilfen hat am Montag die Lufthansa-Aktien beflügelt. Zuletzt waren die Aktien mit einem Kurssprung von 6,5 Prozent auf 8,56 Euro drittbester Wert im ebenfalls sehr starken Dax . In der Spitze hatten sie mit zwischenzeitlich erreichten 8,69 Euro ein Hoch seit Ende April markiert.

Die Stimmung in der Reisebranche war am Morgen im Zuge ermutigender Aussagen des Tui -Chefs allgemein gut. Eine durchsickernde Einigung auf Milliardenhilfen brachte die Lufthansa-Aktien so richtig in Schwung. Die Bundesregierung und das Management der Fluggesellschaft haben sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur grundsätzlich auf milliardenschwere Staatshilfen für die angeschlagene Fluggesellschaft geeinigt.

Die Einigung sei "im Rahmen" des von der Bundesregierung vorgesehenen Rettungsplans, hieß es am Montag in Regierungskreisen. Das Volumen soll bei der zuvor schon kursierten Summe von neun Milliarden Euro liegen und die Beteiligung des Bundes vorerst 20 Prozent betragen. Zustimmen müssen aber noch der Lenkungsausschuss des staatlichen Wirtschaftsstabilisierungsfonds, die Gremien der Lufthansa (Lufthansa Aktie) sowie die EU-Kommission.

Die Lufthansa hatte eine kurz bevorstehende Einigung bereits bestätigt. Durch die 20-Prozent-Beteiligung erhält der Bund keine Sperrminorität, mit der wichtige Entscheidungen hätten blockiert werden können. Analyst Sven Diermeier von Independent wertete die Aussicht darauf, dass der Staatseinfluss begrenzt bleibt, am Freitag bereits positiv. Er geht davon aus, dass die Hauptversammlung den Kapitalmaßnahmen zustimmt.

Durch den Kurssprung schaffen es die Lufthansa-Aktien am Montag über die 50-Tage-Linie, die von Anlegern gerne als Indikator für den mittelfristigen Trend herangezogen wird. Von ihrem im April erreichten Corona-Tief bei gut sieben Euro haben die Lufthansa-Aktien mittlerweile wieder mehr als 20 Prozent an Boden gut gemacht./tih/ajx/jha/


Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
9,316
+9,73%
Lufthansa Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Lufthansa
Ask: 0,23
Hebel: 4,17
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UD81NX,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.