Adva Optical profitiert von Nachfrage nach Breitbandinternet

Donnerstag, 27.04.2017 07:25 von dpa-AFX - Aufrufe: 834

Rechenzentrum mit Netzwerkservern.
Rechenzentrum mit Netzwerkservern.
© Maxiphoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Im. www.gettyimages.de

MARTINSRIED (dpa-AFX) - Der Telekomausrüster Adva Optical ist dank der Nachfrage nach Breitbandinternet mit kräftigem Wachstum ins Jahr gestartet. Der Umsatz kletterte um 16 Prozent auf 141,8 Millionen Euro, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Martinsried mitteilte. Zudem hatte Adva im Januar des Vorjahres den Anbieter Overture übernommen. Das bereinigte Betriebsergebnis stieg um 14 Prozent auf 46,1 Millionen Euro, aus dem Konzernverlust von 5,2 Millionen Euro vor einem Jahr wurde diesmal ein Gewinn von 6,2 Millionen Euro. Vorstandschef Brian Protiva bezeichnete das erste Quartal als "großartigen Start" ins Jahr.

Im zweiten Quartal rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 143 und 153 Millionen Euro, die Marge des bereinigten Betriebsergebnisses soll zwischen 5 und 8 Prozent betragen./men/fbr


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
7,24
+0,42%
ADVA Optical Network Realtime-Chart