Wie Amazon es sich leisten kann, bis morgen einen Deodorant im Wert von 2 Dollar zu liefern

Sonntag, 20.10.2019 11:00 von The Motley Fool - Aufrufe: 123

Amazon (WKN:906866) machte Wellen, als das Unternehmen für seinen Prime-Service den Wechsel von zweitägiger zu eintägiger Lieferung ankündigte. In den letzten Monaten hat es Schritte unternommen, um den Eintagesversand auf immer mehr Artikel auszudehnen, und seine jüngsten Bemühungen bestehen darin, Barrieren für einmalige Bestellungen von preisgünstigen Produkten zu beseitigen – also für Artikel wie einen Deoroller für 2 US-Dollar. Früher mussten die Prime-Mitglieder die meisten Produkte, die weniger als 5 US-Dollar kosteten, zusammen mit einem anderen Artikel bestellen, um sich ihren kostenlosen Versand zu sichern. Jetzt sind viele dieser Artikel für sich genommen Prime-fähig und Amazon könnte sie am nächsten Tag frei Haus liefern.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
1.752,53 $
0,00%
Amazon Chart