US-Notenbanker Rosengren gegen weitere Zinssenkung

Freitag, 20.09.2019 18:50 von dpa-AFX - Aufrufe: 1529

Mehrere Bündel US-Dollar.
Mehrere Bündel US-Dollar.
© Adam Gault / DigitalVision / Getty Images www.gettyimages.de

NEW YORK (dpa-AFX) - Mit Eric Rosengren hat sich ein stimmberechtigtes Mitglied im geldpolitischen Ausschuss der US-Notenbank Fed gegen eine weitere Zinssenkung ausgesprochen. Es brauche keinen weiteren Stimulus durch den Fed, sagte Rosengren am Freitag auf einer Veranstaltung in New York. Es gebe zwar klare Anzeichen von Gegenwind für die US-Wirtschaft, allerdings liefere die Geldpolitik bereits ausreichende Unterstützung.

Wie Rosengren weiter sagte, scheint die US-Wirtschaft die Auswirkungen der Handelskonflikte und die Konjunkturflaute in Regionen außerhalb der USA zu verkraften. In der US-Notenbank Fed herrscht derzeit Uneinigkeit in der Frage der weiteren Geldpolitik. Rosengren hatte bei der Zinsentscheidung am Mittwoch gegen die Zinssenkung um 0,25 Prozentpunkte gestimmt./jkr/stw


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
0,0001 %
0,00%
Leitzins Euro EZB Chart