Freitag, 18.06.2021 19:05 von dpa-AFX | Aufrufe: 169

Novartis mit positiven Studiendaten zu Zolgensma

Arzneimittel in Blistern und pharmazeutischen Flaschen (Symbolbild). © zozzzzo / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

BASEL (dpa-AFX) - Novartis hat am Freitagabend positive Studiendaten zum Nutzen der Genersatz-Therapie Zolgensma beim Einsatz gegen seltenen, erblich bedingten Muskelschwund spinale Muskelatrophie (SMA) publiziert. In der laufenden Phase-3-Studie SPR1NT hätten alle mit Zolgensma behandelten Kinder, die in Zweierkohorten präsymptomatisch behandelt wurden ohne Unterstützung beim Atmen und der Nahrungsaufnahme überlebt, teilte Novartis mit.


Gute Daten seien auch in der STR1VE-EU-Studie erzielt worden, heisst es weiter. Auch das ist eine Phase-III-Studie, wo die Mehrheit der behandelten Kinder (82 Prozent) gute Werte in der motorischen Entwicklung gezeigt hätten, die so bei einem normalen Verlauf der SMA-Krankheit nicht beobachtet worden seien. Auch Patienten mit einem bereits sehr schweren Krankheitsverlauf hätten Verbesserungen in der Motorik gezeigt, so Novartis.

Die Daten wurden von Novartis virtuell auf dem Kongress der Europäischen Akademie für Neurologie (EAN) präsentiert. Bislang seien weltweit mehr als 1'200 Patienten in klinischen Studien mit Zolgensma behandelt worden, heißt es weiter./mk/cf/AWP/fba

Kurse

  
91,8975 $
+2,51%
Novartis Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Novartis
Ask: 0,36
Hebel: 21,66
mit starkem Hebel
Ask: 1,68
Hebel: 4,65
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA7HMF,MA2SNE,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: