Mittwoch, 28.09.2022 19:32 von dpa-AFX | Aufrufe: 603

Nächster Sprachassistent von BMW mit Amazons Alexa-Technologie

Der BMW-Tower in München. pixabay.com

SEATTLE (dpa-AFX) - BMW (BMW Aktie) wird seine nächste Sprachassistenz-Software auf Basis der Alexa-Technologie von Amazon (Amazon Aktie) entwickeln. Sie soll binnen der kommenden zwei Jahren in ersten Fahrzeugen verfügbar sein, wie die Unternehmen am Mittwoch ankündigten. Der Münchner Autobauer greift dafür auf Amazons Lösung Alexa Custom Assistant zurück, mit der verschiedene Unternehmen eigene Sprachassistenten auf Grundlage von Alexa entwickeln können.

Amazon stellte bei seinem jährlichen Neuheiten-Event neben neuen Modellen seiner Echo-Lautsprecherreihe auch weitere Funktionen für den im vergangenen Herbst präsentierten Haushaltsroboter Astro vor. Das Gerät ist eine Art Tablet auf Rädern mit Kamera und Alexa-Software. Unter anderem kann der Roboter künftig angelernt werden, um auf seinem Weg durch den Haushalt auf geöffnete Fenster und Türen hinzuweisen. Durch eine Verknüpfung mit Amazons Ring-Sicherheitstechnik kann Astro zudem nachsehen fahren, wenn die Kameras einen Eindringling melden.

Die Astro-Roboter sind bisher nur für ausgewählte Nutzer in den USA verfügbar. Amazon habe aber bereits hunderttausende Anfragen von Interessenten bekommen, hieß es./so/DP/nas

Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in BMW St
Ask: 0,47
Hebel: 18,52
mit starkem Hebel
Ask: 1,41
Hebel: 6,17
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VV99EP,VV76XT,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
91,01 $
0,00%
Amazon Chart
85,86
+0,70%
BMW St Chart

Mehr Nachrichten zur BMW St Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: