Kursverluste für die Merck-Aktie

Montag, 11.02.2019 14:25 von ARIVA.DE

Fosamax ist ein Produkt von Merck & Co.
Fosamax ist ein Produkt von Merck & Co. © NoDerog / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images
Der Anteilsschein von Merck (Merck-Aktie) notiert am Montag ein wenig leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 94,64 Euro.

Im deutschen Wertpapierhandel hat sich heute die Aktie von Merck zwischenzeitlich um 0,46 Prozent verbilligt. Der Kurs des Papiers verbilligte sich um 44 Cent. Für der Anteilsschein von Merck liegt der Preis aktuell bei 94,64 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Merck-Aktie nicht so gut da. Der DAX (DAX) liegt gegenwärtig um 1,01 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 11.017 Punkte. Der heutige Kurs von Merck ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Wertpapiers. Genau 66,68 Euro weniger wert war das Wertpapier am 13. September 2011.

Das Unternehmen Merck

Die Merck KGaA ist ein weltweit tätiger Chemie-, Pharma- und Life Science-Konzern. Das Produktprogramm von Merck umfasst Originalpräparate gegen Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen sowie Produkte für die Selbstmedikation, Flüssigkristalle für Displays und Elektronikchemikalien zur Chipherstellung, Pigmente, Kosmetik- und Pharmawirkstoffe, Reagenzien sowie zahlreiche Laborprodukte für die Pharmaforschung. Die Medikamente des Unternehmens, die in vielen Ländern weltweit angeboten werden, werden bei Erkältungsbeschwerden und beim täglichen Gesundheitsschutz, bei neurodegenerativen Erkrankungen sowie in den Bereichen Onkologie, Fruchtbarkeit, Endokrinologie und Rheumatologie verwendet. Am 7. März 2019 lässt sich Merck erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

So steht's um die Konkurrenz

Um die Gunst der Kunden buhlt Merck in Wettbewerb mit anderen Unternehmen. Im Gegensatz zur Aktie von Merck verteuerte sich die Aktie von BB Biotech (BB Biotech-Aktie) zuletzt um 1,34 Prozent. Und auch bei der 3M-Aktie (3M-Aktie) griffen Investoren zu. Der Kurs von 3M (3M-Aktie) kletterte um 1,21 Prozent.

So sehen Experten die Merck-Aktie

Das Wertpapier von Merck wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die DZ Bank hat die Aktie der Merck KGaA vor Zahlen auf "Halten" mit einem fairen Wert von 105 Euro belassen. Der Pharma- und Chemiekonzern dürfte seine Jahresziele "mittig" getroffen haben, schrieb Analyst Peter Spengler in einer am Montag vorliegenden Studie. Im laufenden Jahr sollten die Darmstädter den Konzerngewinn wieder erhöhen. Den nächsten Kursimpuls könne die Entscheidung der US-Gesundheitsbehörde FDA zum Medikament Mavenclad gegen Multiple Sklerose geben.

Jahreschart der Merck KGaA-Aktie, Stand 11.02.2019
Jahreschart der Merck KGaA-Aktie, Stand 11.02.2019
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Merck KGaA anlässlich der vereinbarten Kooperation mit GlaxoSmithKline von 88 auf 90 Euro angehoben und die Einstufung auf "Equal-weight" belassen. Trotz der Zusammenarbeit mit den Briten im Bereich der Immunonkologie bei schwer behandelbaren Krebsarten seien die Margen des Pharma- und Chemiekonzerns risikobehaftet, schrieb Analyst Joseph Lockey in einer am Montag vorliegenden Studie. Der Experte revidierte seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2018 bis 2020 leicht nach oben.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.