Kurs der Jungheinrich-Aktie verharrt auf Vortags-Niveau

Freitag, 13.09.2019 11:11 von ARIVA.DE - Aufrufe: 64

Die Arbeit in einem Lager. (Symbolfoto)
Die Arbeit in einem Lager. (Symbolfoto) © Morsa Images / DigitalVision / Getty Images www.gettyimages.de
Die Wertschätzung für die Jungheinrich-Aktie (Jungheinrich-Aktie) (Vorzugsaktie) hat sich am Aktienmarkt am Freitag kaum geändert. Die Aktie kostete zuletzt 22,42 Euro.

Der Kurs der Aktie von Jungheinrich (Vorzugsaktie) zeigt sich derzeit kaum verändert im Vergleich zu der Schlussnotierung vom Vortag. Aktuell steht nur ein Wertanstieg von 0,09 Prozent an der Kurstafel. Das entspricht einem Zuwachs von 2 Cent. Für die Jungheinrich-Aktie liegt der Preis gegenwärtig bei 22,42 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier von Jungheinrich mit dem vergleichsweise unbewegten Kurs nicht so gut da. Der SDAX (SDAX) liegt zur Stunde um 0,52 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 11.241 Punkte. Über ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie von Jungheinrich somit noch nicht ärgern: Den bisherigen Tiefststand von 4,02 Euro erreichte das Wertpapier am 28. Oktober 2009.

Das Unternehmen Jungheinrich

Die Jungheinrich AG zählt zu den international führenden Anbietern in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Insbesondere konzentriert sich das Unternehmen auf Produkte und Dienstleistungen "rund um den Stapler". Die Produktpalette umfasst im Bereich Flurförderzeuge Hubwagen, radunterstützte Stapler, Elektrostapler, Diesel-/Treibgasstapler, Schubmaststapler, Kommissionierer und Hochregalstapler. Jungheinrich setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,80 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 176 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 7. November 2019. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Jungheinrich steht auf dem Markt in Konkurrenz zu verschiedenen Unternehmen. Dazu gehört etwa die Kion Group (Kion Group-Aktie). das Papier des Konzerns liegt derzeit mit 0,36 Prozent im Plus. Dagegen verbilligte sich das Papier von Hyster-Yale Materials Handling (Hyster-Yale Materials Handling-Aktie). aktuell steht bei der Hyster-Yale Materials Handling-Aktie ein Minus von 2,86 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Analysten die Jungheinrich-Aktie

Der Anteilsschein von Jungheinrich wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Jungheinrich von 30 auf 24 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Angesichts der anhaltenden Schwäche des europäischen Gabelstapler-Marktes reduzierte Analyst Philippe Lorrain in einer am Freitag vorliegenden Studie seine Schätzungen. Den Aktien fehle es an Kurstreibern. Zudem mangele es an Transparenz bezüglich des Auftragseingangs, so dass das Margenpotenzial nur schwer eingeschätzt werden könne. Insofern bevorzugt Lorrain weiter die Aktien des Wettbewerbers Kion, die seiner Meinung nach immer noch attraktiver bewertet sind.

Jahreschart der Jungheinrich Vz-Aktie, Stand 13.09.2019
Jahreschart der Jungheinrich Vz-Aktie, Stand 13.09.2019
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Bewertung der Jungheinrich-Aktien bei einem Kursziel von 26 Euro mit "Overweight" aufgenommen. Die Papiere des Staplerherstellers seien ein nahezu perfektes Anlagevehikel, um von steigender Industrieproduktion zu profitieren, schrieb Analystin Katie Self in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das sie typischerweise drei Monate vorweg liefen, sei nun der richtige Zeitpunkt für den Einstieg gekommen. Er bevorzugt Jungheinrich gegenüber Kion und rechnet damit, dass sie den Bewertungsabschlag aufholen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zur Jungheinrich Vz Aktie

  
bauwi: Die leichte Erholung könnte nun zum Nachkauf
12.11.19
genutzt werden, da sich die Aktie meines Erachtens auf dem Niveau (23,xx €) stabilisiert. Charttechnisch sieht's noch gesund aus. Die Exportabhängigkeit ist die offene Flanke, weswegen die nächsten Zahlen so entscheidend sind. Bis dahin besteht noch genügend Zeit, ...
 
5 Beiträge
Robin: also charttechnisch
11.03.14
sieht das nicht gut aus - die 38 Tage Linie gerissen und nächste Unterstützung erst im Bereich Euro 50 ( auch 90 Tage Linie )


Kurse

  
22,80
-2,31%
Jungheinrich Vz Chart
12.001,39 -
-0,31%
SDAX (Performance) Chart