Take-Two, Electronic Arts, Tencent, Activision: Branche im "Fortnite-Fieber"

Donnerstag, 07.02.2019 17:46 von Jürgen Schmitt

Liebe Anleger,

 

in der Computer-Spiele-Branche ging es in den letzten Tagen kräftig in den Keller. Die drei größten US-Spiele-Entwickler Activision Blizzard, Electronic Arts und Take-Two-Interactive mussten dabei aus unterschiedlichen Gründen kräftig Federn lassen.

 

So fielen die Quartals-Zahlen bei Electronic Arts zwar deutlich besser als erwartet aus, allerdings war der Ausblick enttäuschend. Bei Take-Two waren die Zahlen etwas schlechter, doch der Ausblick wurde angehoben. Dennoch geriet die Aktie ebenso unter starken Abgabedruck wie Activision, obwohl hier der Quartalsbericht noch aussteht.

 

Vor allem der immense Erfolg von Fortnite aus dem Hause Tencent (über deren Tochter Epic Games) macht den Platzhirschen zu schaffen.

 

Darüber spreche ich heute mit einem professionellen „Gamer“ in einem neuen Video auf aktienlust.tv.

 

Herzliche Grüße,


 

Ihr

 

(Herausgeber)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Jürgen Schmitt (48) hat Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Fulda studiert und ist Mitbegründer der Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH (www.boersenspiegel.com). Hier können Sie sich auch für seine kostenlosen börsentäglichen Newsletter BÖRSEN-SPIEGEL daily eintragen. Mit seinem Researchteam betreut er seit vielen Jahren professionelle und private Anleger. Jürgen Schmitt ist ein renommierter Finanzexperte, Chefanalyst zahlreicher Börsenpublikationen und Initiator des Multi Asset-Fonds MS Global One (www.js-capital.de).

Kurse

  
119,28
+0,02%
Electronic Arts Realtime-Chart