Original-Research: Nevada Copper (von Content Professionals): Strong Buy

Montag, 06.10.2014 09:31 von EQS Research


Original-Research: Nevada Copper - von Schmider Report

Einstufung von Schmider Report zu Nevada Copper

Unternehmen: Nevada Copper
ISIN: CA64128F1099

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Strong Buy
seit: 06.10.2014
Kursziel: 10 EUR
Kursziel auf Sicht von: 24-Monate
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Carsten Schmider MA

Original-Research: Nevada Copper (TSX: NCU, WKN A0MK4X / ISIN:
CA64128F1099]. - von Schmider Report
Strong Buy Nevada Copper!

Nevada Copper CEO Bonifacio bestätigt: Verabschiedung des für die Open Pit
Mine notwendigen Gesetzes noch in diesem Jahr wahrscheinlich/ 400 Mio CAN$
Cashflow ab 2017 rücken in greifbare Nähe/ Nevada Copper Aktie nach
Kupferpreis-Absturz jetzt einmalige Kaufgelegenheit!

Jetzt Kaufen! (WKN A0MK4X/ ISIN CA64128F1099)


Einstufung von Schmider Report zu Nevada Copper WKN A0MK4X
Unternehmen: Nevada Copper ISIN: CA64128F1099
Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen Kursziel: 15 CAN $ (10,00 EUR)
Kursziel auf Sicht von: 24 Monate +900% Kurschancen
Aktueller Kurs: 1,59 CAN $/ (1,15 EUR)
Analyst: Carsten Schmider (MA, Köln)

Historische Chance! Nevada Copper (WKN A0MK4X/ ISIN CA64128F1099 ) will
2016 mit Weltklasselagerstätte in die Produktion gehen

Schmider Report veröffentlichte heute ein Update seiner Empfehlung des an
der TSX gelisteten Unternehmens Nevada Copper (WKN: A0MK4X), in der ein
spekulatives Kursziel von 15 CAN$ (10,00 EUR) innerhalb von 24 Monaten
fundamental begründet und in Aussicht gestellt wird - eine Aufwertung von
über 800% vom aktuellen Kursniveau .

Nevada Copper CEO Giulio Bonifacio habe kürzlich gegenüber einem
österreichischen Branchendienst ein neues Interview zum Stand der Dinge bei
Nevada Copper gegeben- hierin seien interessante Details geäußert worden,
beispielsweise der Hinweis darauf, dass die Verabschiedung des für den
Open-Pit Betrieb von Pumpkin Hollow wichtigen Gesetzes noch in diesem Jahr
möglich sei.
Die einstimmige Verabschiedung des Lyon-County-Gesetz durch das
US-Repräsentantenhaus im September sei ein sehr wichtiger Meilenstein
gewesen.

Damit könne das Lyon-County-Gesetz noch in diesem Jahr vom Senat
verabschiedet und durch Präsident Obama abgesegnet werden. Somit werde die
Voraussetzung für die Genehmigung der sehr großen Tagebau-Mine von Nevada
Copper Corp. geschaffen.
Dann könne die gewaltige Kupferlagerstätte mit über 4 Mrd. Pfund Kupfer,
knapp einer Mio. Unzen Gold und 33 Mio. Unzen Silver komplett abgebaut
werden.

Die ohnehin schon gewaltige Ressource solle durch weitere
Explorationsarbeiten noch vergrößert werden, so CEO Giulio T. Bonifacio im
Interview.

Gleichzeitig habe Bonifacio zu Protokoll gegeben, dass die Zahl der
potenziellen Übernahmeinteressenten wohl noch gestiegen sei. Es seien
Vertraulichkeitsvereinbarungen unterschrieben worden, die es Big Playern
der Branche erlauben würden, sich detailliert hinter den Kulissen mit der
Gesellschaft Nevada Copper zu befassen und somit eine Entscheidung über ein
Takeover erleichtern könnten.

Werde, wie von Schmider Report erwartet, der Senat noch in diesem Jahr
grünes Licht für das neue Gesetz geben und damit dem Repräsentantenhaus
folgen, könnte die Übernahmephantasie extrem ansteigen- welcher Major der
Branche würde sich eine derartige Perle wie Nevada Copper entgehen lassen?
Der aktuell niedrige Aktienkurs mache einen solchen Deal natürlich noch
attraktiver.
Nevada Coppers Pumpkin Hollow Lagerstätte sei eine der größten High-Grade
Kupferressourcen dieser Welt- und liege in einem infrastrukturell
hervorragend erschlossenen Gebiet.


Allein in den vergangenen Monaten seien zwei Kupfer-Firmen übernommen
worden. Lumina Copper Corp. von First Quantum für etwa 500 Mio. Dollar
(Schmider Report berichtete).
Augusta Recources sei vom Kupfergiganten Hudbay übernommen worden, was
insofern bedeutsam sei, da Augustas Ressource eine mit Pumpkin Hollow
vergleichbare Größe habe.
Dafür hätte Hudbay umgerechnet einen Preis von 0,12 Dollar je Pfund auf den
Tisch gelegt.
Die Nevada Copper-Aktie werde derzeit lediglich mit einem Preis von 0,03
Dollar pro Pfund Kupfer gehandelt.

Das Inkrafttreten des Gesetzes ermöglich es Nevada Copper, bis Anfang 2015
alle Genehmigungen für die viel größere Phase-2-Tagebaumine zu erhalten.
Die Phase-2-Tagebaumine weise zurzeit geprüfte und wahrscheinliche Reserven
von 4,1 Milliarden Pfund Kupfer und eine Lebensdauer von 22 Jahren mit
einer durchschnittlichen Jahresproduktion von über 220 Millionen Pfund in
den ersten fünf Jahren auf.
Der endgültige Durchbruch im Übergang vom Explorationsunternehmen zu einem
Weltklasseproduzenten wäre damit geschafft!

Der prognostizierte jährliche Cashflow durch die Inbetriebnahme der
Kupfermine von Nevada Copper werde sich damit von bislang geschätzten 100
Mio. Dollar (CDN) (Underground Mine) auf über 400 Mio. Dollar (CDN)
vervierfachen!
Die Aktie sei angesichts ihrer Ertragsperspektiven grotesk unterbewertet.

Die Feasibilitystudien der letzten Jahre hätten eindrucksvoll nachgewiesen,
dass eine ökonomische Abbaubarkeit gewährleistet sei und belegten deshalb
die Wirtschaftlichkeit des gesamten Projekts in imposanter Weise.
Bei von Schmider Report erwarteten steigenden Kupferpreisen und der
Inbetriebnahme der Open-Pit Mine nach Genehmigung durch den Senat sei nach
übereinstimmender Auffassung des Managementteams und von unabhängigen
Researchhäusern wie Dundee ein jährlicher Cashflow von 400 Mio Can$
realistisch. Damit läge die Gesellschaft auf einem Bewertungslevel wie
andere Konzerne mit Milliardenkapitalisierung. Insofern wäre ein Kursziel
von 15 $ auf 12-24 Monatssicht absolut naheliegend.
Natürlich würde der Kurs von Nevada Copper auch weiterhin nicht
unwesentlich von der Entwicklung des Kupferpreises abhängen.

Schmider Report erwarte explizit eine Bodenbildung nach dem Sell Out der
letzten Tage und die fundamentalen Rahmungen sprächen deutlich dafür, dass
der Ausverkauf im September das Resultat einer technischen Übertreibung
gewesen ist. Überraschend gute Konjunkturdaten aus China gäben zudem der
Hoffnung Auftrieb, dass die Wachstumsdynamik in Asien wieder an Fahrt
aufnehmen sollte und damit dem Industriemetall Kupfer aus der Klemme helfen
werde. Im 6-Monatschartbild sei sehr gut erkennbar, dass im Bereich der
Tiefstände von Juni( an denen wir uns jetzt exakt befinden) die Chance
einer signifikanten Bodenbildung und eines Abprallens nach oben bestehe.

Noch deutlicher demonstriere dies der 5-Jahreschart:

Der Kupferpreis bewege sich exakt an einer Wendezone, von der er schon 6x
abgeprallt sei. Dies bedeute: Das mittlere Abwärtspotenzial sei gering, die
Turnaroundwahrscheinlichkeit extrem hoch!!

Hier noch einmal die Highlights des Unternehmens:

1) Das Unternehmen hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem nachhaltigen
Rohstoffplayer entwickelt, der sogar schon am Mainboard der kanadischen
Börse TSX in Toronto notiert. Das ist für einen Explorer auf dem Weg zum
Produzenten bereits ein deutlicher Ritterschlag, denn üblicherweise handeln
Explorationsunternehmen in dem kleineren Marktsegment TSX-V.
2) Es steht fest, dass die Gesellschaft im Frühjahr 2016 ihre
Weltklasse-Kupfermine in die Produktion führen wird, also in zwei Jahren
schon nicht mehr als Explorer, sondern als Produzent figurieren wird. Alle
rechtlichen und amtlichen Voraussetzungen für die Inbetriebnahme der
Underground-Mine sind vollumfänglich erfüllt.
3) Gigantisches Blue Sky Potential besteht für den Aktienkurs aber in der
Inbetriebnahme einer zusätzlichen Open-Pit-Mine (Tagebau). Hier sind bei
erteilter Genehmigung, die wie gesehen in Bälde erwartet wird, jährliche
Cashflow Raten von über 400 Mio. CAN $ realistisch.
4) Am Markt wird in jüngster Vergangenheit immer stärker von einer
möglichen Übernahme Nevada Coppers durch einen Major der Branche
spekuliert- vielleicht sogar noch vor dem Beginn der Produktion- dies wäre
für alle Anleger eine spektakuläre Win Situation!
5) Eine solche Übernahmespekulation ist auf Grund der Weltklassequalität
der Pumpkin Hollow Mine keineswegs unrealistisch: Mehr als 5,2 Milliarden
Pfund Kupfer in der hochwertigen Probable und Proven Kategorie, 951.000
Feinunzen Gold und 27 Mio. Unzen Silber sind bereits nachgewiesen- und das
auf einer Lagerstätte, die der Gesellschaft zu 100% gehört und die über
eine exzellente Infrastruktur (was die Abbaukosten minimiert), großzügige
politische Rahmenbedingungen und ein stabiles Klima verfügt.
6) Der gesamte Distrikt, in dem die Ressource von Nevada Copper liegt,
verfügt über mehr als 24 Milliarden Pfund Kupfer und befindet sich im
hochproduktiven mineralisierten Gürtel Walker Lane in Nevada.
7) Die Expertise des Managements unter Leitung des Finanzierungsprofis
Giulio Bonifacio ist legendär-Internationale First-Class Geologen und
Investmentfüchse sind im Board versammelt.
8) Die finanzielle Situation des Unternehmens ist außergewöhnlich gut.
Nevada Copper verfügt über Bargeld und liquide Wertpapiere im Volumen von
USD 36 Mio. Zudem steht der Nevada Copper Corp. eine besicherte Kreditlinie
im Volumen von USD 200 Mio. zum Bau der Mine zur Verfügung. Davon wurden
bislang erst USD 51 Mio.
abgerufen. Somit verbleibt eine Kreditlinie im Volumen von USD 149 Mio.




Schmider Urteil: Strong Buy!
Disclaimer/Impressum:
Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen,
die Schmider Report auf seinen Webseiten und in seinen Newslettern
veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten
Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren
dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für
vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden,
die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für
die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können,
kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien
grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit
Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar
mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen,
wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen
Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten
Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit
extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei SmallCap Aktien, wobei
auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis
hin zum Totalverlust erleiden können. Jeglicher Haftungsanspruch auch für
ausländische Aktienempfehlungen, Derivate und Fondsempfehlungen wird daher
ausnahmslos ausgeschlossen. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung
(z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend
beraten lassen. Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von
Schmider Report enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen
Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder
Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für
alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten
Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.
Alle in dem vorliegenden Report zu Nevada Copper geäusserten Aussagen,
ausser historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichte Aussagen
verstanden werden, die sich wegen erheblicher Risiken durchaus nicht
bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten,
die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder
Garantie, dass die getätigten Aussagen tatsächlich eintreffen. Daher
sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Schmider Report verlassen
und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder
verkaufen.
Schmider Report ist kein registrierter oder anerkannter Finanzberater.
Bevor in Wertschriften oder sonstigen Anlagemöglichkeiten investiert wird,
sollte jeder einen professionellen Anlageberater konsultieren und erfragen,
ob ein derartiges Investment Sinn
macht oder ob die Risiken zu gross sind.
Schmider Report übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und
Verläßlichkeit der Informationen und Inhalte, die sich in diesem Report
oder auf unser Webseite befinden, von
Schmider verbreitet werden oder durch Hyperlinks von
www.schmider-report.de/schmider-report.com aus erreicht werden können
(nachfolgend Service genannt). Der Leser versichert hiermit, dass dieser
sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und Schmider
Report keine Haftung übernimmt . Schmider behält sich das Recht vor, die
Inhalte und Materialien, welche auf
www.schmider-report.com/schmider-report.de bereit gestellt
werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu
entfernen. Schmider Report schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für
Service und Materialien aus. Service und Materialien und die darauf
bezogene Dokumentation wird Ihnen 'so wie sie ist' zur Verfügung gestellt,
ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent.
Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der
Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des
Nichtbestehens einer Rechtsverletzung.
Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und
Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser. Bis zum durch
anwendbares Recht äußerstenfalls Zulässigen kann Schmider Report nicht
haftbar gemacht werden für irgendwelche
besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden
(einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn,
Betriebsunterbrechung,
Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen
Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service
und Materialien zu verwenden entstanden sind. Der Service von Schmider
Report darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung
aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei
www.schmider-report.com/schmider-report.de abgebildeten oder bestellten
Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen,
handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die von der
www.schmider-report.de/schmider-report.com zugesandten Informationen oder
anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen
begründen somit keinerlei Haftungsobligo.
Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten
Beiträgen
um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht, sondern um
journalistische und werbliche Beiträge handelt.

Offenlegung der Interessen:
Die auf den Webseiten von Schmider Report veröffentlichten Empfehlungen,
Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche
Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third
parties bezahlt. Aus diesem Grund kann allerdings die Unabhängigkeit der
Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur
Informationen
Dies gilt auch für die vorliegende Studie zu Nevada Copper. Die Erstellung
und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen
nahe stehenden Kreisen in Auftrag gegeben und bezahlt. Damit liegt ein
entsprechender Interessenkonflikt vor, auf den wir Sie als Leser
ausdrücklich hinweisen. Ferner geben wir zu bedenken, dass die
Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen, sich von eigenen
Aktienbeständen in Nevada Copper zu trennen und damit von steigenden Kursen
der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender
Interessenkonflikt. Wir wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder
Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum
besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen
Informations-/ und Meinungsgenerierung.
Natürlich gilt es zu beachten, dass Nevada Copper in der höchsten denkbaren
Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch keine
Umsätze auf und befindet sich auf Advanced Stage Level, was gleichzeitig
reizvoll wie riskant ist. Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die
Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Damit
stellt Nevada Copper einen Wechsel auf die Zukunft aus. Wie bei jedem
Explorer gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die
hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren
lassen.
Deshalb dient Nevada Copper nur der dynamischen Beimischung in einem
ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die
Nachrichtenlage genau verfolgen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für
hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht
etwa an unerfahrene Anleger und LOW-RISK Investoren richtet sich unsere
Empfehlung, findet in Nevada Copper aber einen hochattraktiven spekulativen
Wert, der über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt.
Impressum:
Content Professionals Telefon: +49 221 29895260
Aleksandra Maria Schmider Mobil: +49 176 70244313
Antwerpener Str. 33 Email: info@schmider-report.de
50672 Köln

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/12507.pdf

Kontakt für Rückfragen
Content Professionals
Carsten Schmider
Antwerpener Str. 33
50672 Köln
Email: info@schmider-report.de
Telefon: +49 221 29895260
Mobil: +49 176 70244313

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Über den Research Channel der EQS Group AG verbreiten zahlreiche Researchhäuser Studien zu börsennotierten Unternehmen. Alle Einschätzungen werden mit einer kurzen Mitteilung versehen. Zudem ist die Studie für Anleger grundsätzlich kostenfrei zum Download verfügbar.

Kurse

  
0,0899
-0,44%
Nevada Copper Realtime-Chart