Kibaran Resources Limited: Infrastruktur-Verbesserungen ergänzen die Machbarkeit von Epanko vom Projekt zum Hafen

Donnerstag, 18.09.2014 16:35 von DGAP - Aufrufe: 271

DGAP-News: Kibaran Resources Limited / Schlagwort(e): Sonstiges
 Kibaran Resources Limited: Infrastruktur-Verbesserungen ergänzen die
 Machbarkeit von Epanko vom Projekt zum Hafen
 
 18.09.2014 / 16:30
---------------------------------------------------------------------
Infrastruktur-Verbesserungen ergänzen die Machbarkeit von Epanko vom Projekt zum Hafen HIGHLIGHTS: - Bau der Kilombero-Brücke hat begonnen, Ausbaustudie für Stromversorgung weit fortgeschritten - Potentieller Nutzen für die Machbarkeit von Epanko mit verkürzter Bauzeit durch die Brücke - Weiterer potentieller Nutzen durch den Ausbau der Stromleitungen nach Epanko und verbesserte Stromqualität Der Bau eines zentralen Stücks der öffentlichen Infrastruktur und eine fortgeschrittene Ausbaustudie für das Stromnetz besitzen das Potential, die Machbarkeit des Epanko Graphit-Projekts in Tansania bedeutend zu verbessern. Eine Reduktion der Transport- und Energiekosten sind Grundvoraussetzungen, um die stabile Wirtschaftlichkeit der Entwicklung von Epanko weiter zu steigern, entsprechend der letzten Meldung über die aktualisierte Scoping-Studie, nach der die geschätzten Investitionsaufwendungen 56 Millionen AUD betragen. Die tansanische Regierung hat mit dem Bau der 384 Meter langen Kilombero River Bridge begonnen, welche Anwohnern und Farmern der Gemeinde Mahenge eine direkte Verbindung zum Hafen von Daressalam, der größten Stadt des Landes, verschafft. Die Stadt Mahenge wird zurzeit über Fährverbindungen versorgt, die jedoch viel Reisezeit beanspruchen und je nach Wetterlage und Betriebsfähigkeit der Fährschiffe größtenteils unzuverlässig sind. "Die Fertigstellung der Brücke wird einer von mehreren Meilensteinen in der Entwicklung von Epanko sein", meinte Grant Pierce, Executive Director of Projects, der in Tansania ansässig ist. "Die Bauzeit für Epanko wird damit wesentlich reduziert, die Machbarkeitsstudie wird durch diesen logistischen Fortschritt beim Graphittransport vom Projekt zum Hafen einen positiven Schub bekommen." Kibaran hat vor kurzem die GR Engineering Services Ltd (ASX: GNG) in einer exklusiven Vereinbarung damit beauftragt, die Machbarkeits- und Projektevaluationsstudie für Epanko durchzuführen. Mr. Pierce fügte hinzu, dass es durch das Elektrifizierungsprojekt für die ländlichen Gebiete auch Spielraum für eine weitere Senkung der Betriebskosten auf dem Epanko-Projekt gebe. Die Verlängerung der Stromtrasse vom Stromnetz direkt zum Projekt und ein neues Umspannwerk in Ifakara werden die Versorgungsqualität und -verlässlichkeit verbessern und Kibarans Abhängigkeit von der Eigenerzeugung von Elektrizität minimieren. "Die Energieversorgung über das Hauptstromnetz wird die langfristige Hauptenergiequelle für die Mine sein, sie ist günstiger als die Eigenerzeugung und macht den Transport von Diesel für die Generatoren überflüssig." Die Scoping-Studie hat geschätzte Betriebskosten von 489 AUD pro Tonne Graphitkonzentrat errechnet. Die Fertigstellung der Brücke wird für Oktober 2015 erwartet. Die Produktion auf Epanko wird den Planungen entsprechend Anfang 2016 aufgenommen. Medienanfragen: Rebecca Lawson Media & Capital Partners P: +61 2 8916 6124 E: rebecca.lawson@mcpartners.com.au Über Kibaran Resources Limited Kibaran Resources Limited (Frankfurt WKN: A1C8BX, ASX: KNL oder "Kibaran") ist eine Explorationsgesellschaft mit höchst aussichtsreichen Graphit- und Nickel-Projekten in Tansania, Afrika. Der Hauptschwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Epanko-Lagerstätte, die zu 100 Prozent im Besitz der Gesellschaft ist. Sie liegt innerhalb des Mahenge Graphit-Projekts. Epanko hat momentan eine Angezeigte und Gefolgerte Ressourcen-Schätzung von 22,7 Mt (Millionen metrische Tonnen), mit einem Gehalt von 9,8 % TGC (Total Graphite Carbon), 2,223 Mt enthaltenes Graphit, definiert in Übereinstimmung mit dem JORC Code. Diese erste Schätzung deckt jedoch nur 20 % des Projektgebiets ab. Die metallurgischen Untersuchungen haben ergeben, dass das Epanko Graphit von seiner Beschaffenheit her großflockig und expandierbar ist. Kibaran hat auch Rechte am Merelani-Arusha Graphit-Projekt, das im Nordosten von Tansania liegt. Merelani-Arusha wird für kommerzielles Graphit ebenso als höchst aussichtsreich eingeschätzt. Graphit gilt als entscheidender Rohstoff für die weltweiten Wachstumsbranchen der Zukunft, für industrielle und technologische Anwendungen wie Nuklearreaktoren, die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien und als Quelle für Graphen. Darüber hinaus ist das Kagera Nickel-Projekt bislang noch wenig erkundet. Es liegt entlang der Streichlänge der Kabanga Nickel-Lagerstätte, die im Besitz von Xstrata ist und als größte noch nicht entwickelte, hochgradige Nickel-Sulfid-Lagerstätte der Welt gilt Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf Explorationsergebnisse, mineralische Rohstoffe oder Erzreserven beziehen, basieren auf Informationen, die von Andrew Spinks zusammengestellt wurden. Er ist Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy, eingetragen auf einer Liste, die von der ASX jeweils gültig verkündet wird. Andrew Spinks ist Direktor von Kibaran Resources Limited und hat hinlängliche Erfahrung, was die Art der Mineralisierung, den Typ von Lagerstätten und seine Aktivitäten betrifft. In der Ausgabe 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves" ist Andrew Spinks als fachkundige Person (Competent Person) eingetragen. Andrew Spinks stimmt den Schlussfolgerungen in dieser Meldung zu, insofern sie auf seinen Informationen beruhen, in der Form und dem Zusammenhang, in denen sie erscheinen. Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
---------------------------------------------------------------------
18.09.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------
287689 18.09.2014

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
0,052
-13,3%
Kibaran Resources Chart