Jefferies belässt Orsted auf 'Hold' - Ziel 1100 Kronen

Donnerstag, 08.04.2021 09:42 von dpa-AFX - Aufrufe: 102


pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Orsted mit Blick auf einen Großauftrag für seegestützte Windenergieanlagen auf "Hold" mit einem Kursziel von 1100 dänische Kronen belassen. Es gebe Indizien dafür, dass die Dänen hieraus letztlich einen positiven Kapitalwert erlösen können, schrieb Analyst Ahmed Farman in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Darauf ließen die Spezifikationen der Ausschreibung für diesen Windparks schließen./bek/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 08.04.2021 / 02:27 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.04.2021 / 02:27 / ET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
117,85
+0,55%
Orsted A/S Realtime-Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Orsted A/S
Ask: 1,86
Hebel: 6,48
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MC9N47,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.