Hypoport setzt Rekordjahr fort

Montag, 02.11.2015 07:40 von DGAP - Aufrufe: 532

DGAP-News: Hypoport AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
 Hypoport setzt Rekordjahr fort
 
 02.11.2015 / 07:37
---------------------------------------------------------------------
Pressemitteilung Geschäftszahlen 9M/2015 Hypoport setzt Rekordjahr fort Berlin, 2. November 2015: Die Hypoport AG bleibt nach neun Geschäftsmonaten weiter auf Rekordkurs. Jeder einzelne der drei Geschäftsbereiche Privatkunden, Finanzdienstleister und Institutionelle Kunden erzielte sein bisher bestes Umsatz- und EBIT-Ergebnis für den Zeitraum der ersten drei Quartale. In der Folge erreichte der Gesamtkonzern ebenfalls die bisher besten Ergebniszahlen für den Zeitraum bis einschließlich September: Die Umsatzerlöse stiegen um 27 % auf 103,1 Mio. EUR (9M 2014: 81,3 Mio. EUR). Den Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte Hypoport im Vergleich zum Vorjahr auf 14,7 Mio. EUR (9M 2014: 6,0 Mio. EUR) mehr als verdoppeln. Der Geschäftsbereich Privatkunden baute seine Marktanteile in der Immobilienfinanzierung mit einer Steigerung des Finanzierungsvolumens um 45 % im Vergleich zum Vorjahr deutlich aus. Die Zahl der Finanzierungsberater im Filialvertrieb stieg in den ersten neun Monaten 2015 auf 432 Spezialisten an. Unter dem Strich erzielte das Hypoport-Privatkundengeschäft ein deutliches Umsatzwachstum auf 59,7 Mio. EUR (9M 2014: 48,1 Mio. EUR), das EBIT wurde mit 6,2 Mio. EUR (9M 2014: 1,6 Mio. EUR) nahezu vervierfacht. Der Geschäftsbereich Finanzdienstleister verbesserte sein Transaktionsvolumen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 27 % auf 34,4 Mrd. EUR. Der Finanzierungsmarktplatz EUROPACE konnte gemeinsam mit den Marktplätzen für Sparkassen und genossenschaftliche Banken, FINMAS und GENOPACE, in den ersten neun Geschäftsmonaten netto 42 neue Vertragspartner hinzugewinnen. Insgesamt erreichte der Geschäftsbereich Finanzdienstleister bis Ende September ein Umsatzwachstum auf 31,5 Mio. EUR (9M 2014: 23,2 Mio. EUR) und einen überproportionalen EBIT-Anstieg auf 7,7 Mio. EUR (9M 2014: 4,4 Mio. EUR). Der Geschäftsbereich Institutionelle Kunden steigerte in den ersten neun Monaten 2015 sein Finanzierungsvolumen deutlich um 34 % auf 1,5 Mrd. EUR. Zusätzlich zum soliden Grundgeschäft wurden einzelne hochvolumige und margenstarke Finanzierungen vermittelt. Auch für die kommenden Monate bleibt das Potenzial, dank einer gut gefüllten Vertriebs-Pipeline, hoch. In Summe erwirtschaftete der Bereich Institutionelle Kunden einen Umsatzzuwachs auf 12,5 Mio. EUR (9M 2014: 10,2 Mio. EUR) und einen deutlichen EBIT-Anstieg auf 4,8 Mio. EUR (9M 2014: 3,1 Mio. EUR). "Durch eine zunehmende Neubautätigkeit und nachfragebedingte Preissteigerungen für Wohnimmobilien getrieben, befindet sich der Immobilienfinanzierungsmarkt seit Ende 2014 in einer kräftigen strukturellen Wachstumsphase. Zusätzlich haben alle unsere drei Geschäftsbereiche bis zum Sommer von dem Zinsanstieg im Frühjahr profitiert", stellt Ronald Slabke, Vorsitzender des Vorstands der Hypoport AG, fest und ergänzt: "Für die abschließenden Monate des Geschäftsjahres gehen wir von einer Fortsetzung des strukturellen Marktwachstums und einem Geschäftsverlauf im Rahmen unserer im Juli angehobenen Prognose aus." Über die Hypoport AG Der Hypoport-Konzern ist ein technologiebasierter Finanzdienstleister. Das Geschäftsmodell basiert auf den drei voneinander profitierenden Geschäftsbereichen Institutionelle Kunden, Privatkunden und Finanzdienstleister. In allen drei Geschäftsbereichen befasst sich der Hypoport-Konzern mit dem Vertrieb von Finanzdienstleistungen, ermöglicht oder unterstützt durch Finanz-Technologie (FinTech). Die Europace AG, ein 100%iges Tochterunternehmen von Hypoport, entwickelt und betreibt mit dem internetbasierten Finanzmarktplatz EUROPACE die größte deutsche Plattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein voll integriertes System vernetzt mehr als 300 Partner aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere tausend Nutzer wickeln monatlich etwa 35.000 Transaktionen mit einem Volumen von rund 4 Mrd. Euro pro Monat über EUROPACE ab. Das Hypoport-Tochterunternehmen Dr. Klein & Co. AG ist ein internetbasierter und unabhängiger Finanzvertrieb. Die Dr. Klein Spezialisten beraten Privatkunden ganzheitlich in den Bereichen Immobilienfinanzierung, Versicherung und Vorsorge. Schon seit 1954 ist die Dr. Klein & Co. AG wichtiger Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft, der Kommunen und von gewerblichen Immobilieninvestoren. Die Hypoport AG hat ihren Sitz in Berlin, beschäftigt über 500 Mitarbeiter und ist an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet. Kontakt: Christian Würdemann Investor Relations Hypoport AG Klosterstraße 71 D-10179 Berlin Tel.: +49 (0) 30 / 4 20 86 - 1920 Fax: +49 (0) 30 / 4 20 86 - 281920 E-Mail: ir@hypoport.de Internet: www.hypoport.de Twitter: http://twitter.com/Hypoport
---------------------------------------------------------------------
02.11.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Hypoport AG Klosterstraße 71 10179 Berlin Deutschland Telefon: +49/30 42086-0 Fax: +49/30 42086-1999 E-Mail: ir@hypoport.de Internet: www.hypoport.de ISIN: DE0005493365 WKN: 549336 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
407533 02.11.2015

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
ESKOM HLD. SOC 20 NO.170 Chart
276,50
+1,47%
Hypoport Chart