Ad hoc - Hucke-Aktie: Antrag auf Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt

Dienstag, 24.04.2012 08:48 von Aktiencheck - Aufrufe: 384

Südlohn (www.aktiencheck.de) - Der Insolvenzverwalter über das Vermögen der Hucke AG (Hucke Aktie), Herr RA/WP/StB Hans-Peter Burghardt beantragt mit Datum vom 23.04.2012 bei der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse, den Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard) nach § 89 Abs. 2 Börsengesetz in Verbindung mit § 46 Abs. 1 der Börsenordnung im Hinblick auf die Wertpapiere der Hucke AG.

Der Hucke AG ist die Erfüllung der Zulassungsfolgepflichten nach §§ 37 v ff. WpHG weiterhin nicht möglich, sodass der Insolvenzverwalter kraft seines Amtes nach Auffassung der Frankfurter Wertpapierbörse zur Antragstellung berechtigt ist. Ein Hauptversammlungsbeschluss ist durch den Insolvenzverwalter im Übrigen auch nicht einzuholen.

Der Gläubigerausschuss der Hucke AG hat seine Zustimmung gegeben, ein Delisting der Hucke AG einzuleiten.

Hans-Peter Burghardt als Insolvenzverwalter über das Vermögen der Hucke AG (Ad hoc vom 24.04.2012) (24.04.2012/ac/n/nw)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
n.a.
-
Hucke Chart