Hebel-Depot: Fast 50 Prozent Plus seit Auflegung

Donnerstag, 09.11.2017 10:57 von Der Aktionär TV - Aufrufe: 428

In der letzten Woche hat sich nicht allzu viel neues getan im Hebel-Depot von DER AKTIONÄR. Zumindest hat Thomas Bergmann keine Zukäufe getätigt oder sich von Werten getrennt. Damit verbleiben weiterhin sieben Produkte im Depot. Wie sich diese entwickelt haben, erfahren Sie hier...

Loading video ...


Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ orientierte Anleger. Die Handelsstrategie ist es, kurzfristige Trading-Chancen mit Hebelprodukten (Optionsscheine und Turbo-Optionsscheine; long und short) auszunutzen und somit zum Erfolg zu kommen. Das Hebel-Depot wird jeweils zu Jahresbeginn neu aufgelegt.
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
3.084 $
-0,64%
Amazon Chart
10,09
+0,80%
E.ON Chart
22,01
-5,15%
Infineon Chart
13,065
-2,10%
Salzgitter Chart
133,94
-2,60%
SAP Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Infineon
Ask: 0,11
Hebel: 18,31
mit starkem Hebel
Ask: 4,63
Hebel: 4,70
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UD9JJC,UD8KRQ,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.