Top-Thema

20.07.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Träge ins Wochenende - Microsoft auf Rekordhoch

Hapag-Lloyd-Aktie gewinnt 1,53 Prozent

Montag, 16.04.2018 11:17 von ARIVA.DE

Im Plus liegt zur Stunde der Anteilsschein von Hapag-Lloyd (Hapag-Lloyd-Aktie). Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 33,10 Euro.

Im deutschen Wertpapierhandel hat sich heute die Hapag-Lloyd-Aktie zwischenzeitlich um 1,53 Prozent verteuert. Der Kurs des Wertpapiers legte um 50 Cent zu. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 33,10 Euro. Zieht man den SDAX (SDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von Hapag-Lloyd vorn. Der SDAX kommt mit einem Punktestand von 12.210 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,11 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages.

Das Unternehmen Hapag-Lloyd

Mit einer Flotte von 230 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,6 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist an Standorten in 125 Ländern präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von 2,3 Millionen TEU – inklusive einer der größten Kühlcontainerflotten. Zuletzt hat Hapag-Lloyd einen Jahresüberschuss von 27,4 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 9,97 Mrd. Euro umgesetzt. Am 14. Mai 2018 lässt sich Hapag-Lloyd erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Hapag-Lloyd AP Moeller-Maersk Cosco Shipping Ports Kamigumi Wilh Wilhelmsen ASA
Kurs 33,10 1.166 € 0,69 € 17,46 € 24,71 €
Performance 1,53 0,00% 0,00% +1,75% +1,94%
Marktkap. 5,82 Mrd. € 24,3 Mrd. € 2,11 Mrd. € 2,40 Mrd. € -

So sehen Experten die Hapag-Lloyd-Aktie

Die Aktie von Hapag-Lloyd wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Hapag-Lloyd von 50 auf 48 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Zahlen der Container-Reederei für 2017 und der Ausblick auf 2018 signalisierten, dass die Haupteinflussfaktoren seiner Einschätzung für die Aktie intakt seien, schrieb Analyst Pierre Gröning in einer am Freitag vorliegenden Studie. Seine Umsatz- und Gewinnprognosen für 2018 und 2019 revidierte der Experte dennoch nach unten.

Jahreschart der Hapag-Lloyd-Aktie, Stand 16.04.2018
Jahreschart der Hapag-Lloyd-Aktie, Stand 16.04.2018
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Hapag-Lloyd auf "Neutral" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Aus einem Großauftrag für neue Schiffe durch den südkoreanischen Konkurrenten HMM ziehe er leicht negative Rückschlüsse für die deutsche Reederei, schrieb Analyst Patrick Creuset in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Auch wenn HMM nur ein Randakteur sei, seien neue Kapazitäten auf den Strecken nach Asien und über den Atlantik keine gute Nachricht. Zuvor habe es schon Großaufträge anderer Reedereien gegeben.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



}