Fresenius Medical Care-Aktie verliert 0,62 Prozent

Donnerstag, 31.10.2019 11:12 von ARIVA.DE - Aufrufe: 84

Medikamente können bei neurologischen Erkrankungen helfen (Symbolbild).
Medikamente können bei neurologischen Erkrankungen helfen (Symbolbild). © cosmin4000 / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Am deutschen Aktienmarkt notiert der Anteilsschein von Fresenius Medical Care (Fresenius Medical Care-Aktie) derzeit etwas leichter. Das Wertpapier notiert gegenwärtig bei 64,46 Euro.

Für Inhaber von Fresenius Medical Care ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Die Aktie weist zur Stunde einen Abschlag von 0,62 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor das Papier 40 Cent. Investoren zahlen am Aktienmarkt aktuell 64,46 Euro für das Wertpapier. Die Aktie von Fresenius Medical Care steht somit immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Der DAX notiert derzeit bei 12.822 Punkten. Das entspricht lediglich einem Minus von 0,68 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist der Anteilsschein von Fresenius Medical Care gegenwärtig noch weit entfernt. Am 26. Oktober 2009 ging die Aktie zu einem Preis von 31,64 Euro aus dem Handel – das sind 50,92 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Fresenius Medical Care

Die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Dialysetechnik, einer Behandlung von chronischem Nierenversagen. Angeboten werden Dialysegeräte, das damit verbundene Einweg-Zubehör, Dialysemedikamente sowie Labordienstleistungen und Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Dialyse. Fresenius Medical Care setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 16,5 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,98 Mrd. Euro.

So steht's um die Konkurrenz

  Fresenius Medical Care Baxter DaVita Roche
Kurs 64,46 69,30 € 52,90 € 293,00 CHF
Performance 0,62 +1,05% 0,00% -0,34%
Marktkap. 19,9 Mrd. € 35,4 Mrd. € 8,83 Mrd. € 46,9 Mrd. CHF

So sehen Analysten die Fresenius Medical Care-Aktie

Die Fresenius Medical Care-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die DZ Bank hat den fairen Wert für FMC nach Quartalszahlen von 63,40 auf 65,90 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Die Ergebnisse des Dialysespezialisten hätten die Markterwartungen übertroffen, schrieb Analyst Sven Kürten in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Besonders erfreulich habe die Heimdialyse abgeschnitten.

Die NordLB hat Fresenius Medical Care (FMC) nach Zahlen auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 82 Euro belassen. Im Gegensatz zum Vorquartal seien bei dem Dialysekonzern im dritten Jahresviertel negative Überraschungen ausgeblieben, schrieb Analyst Holger Fechner in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er sieht das Dax-Mitglied unverändert auf einem guten Weg, sich für weiteres nachhaltiges und profitables Wachstum zu rüsten und die bereits gesetzten Ziele für 2020 zu erreichen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
13.283,51 -
+0,65%
DAX Chart
66,56
-0,89%
Fresenius Medical Care Chart