EQS-Adhoc: Resultate der ordentlichen Generalversammlung der Arbonia AG

Freitag, 23.04.2021 17:35 von DGAP - Aufrufe: 327

EQS Group-Ad-hoc: Arbonia AG / Schlagwort(e): Generalversammlung/Dividende Resultate der ordentlichen Generalversammlung der Arbonia AG 23.04.2021 / 17:31 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Arbon, 23. April 2021 - Die heutige Generalversammlung der Arbonia AG fand erneut ohne die physische Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre statt. Diese konnten ihre Rechte wiederum ausschliesslich über den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausüben. Alle Anträge des Verwaltungsrats wurden gutgeheissen.

Die Generalversammlung fand am Hauptsitz der Gesellschaft in Arbon im Beisein des unabhängigen Stimmrechtsvertreters, eines Vertreters der externen Revisionsstelle, des Amtsnotars sowie des Verwaltungsratspräsidenten Alexander von Witzleben und der Generalsekretärin der Arbonia AG statt.  Die Aktionärinnen und Aktionäre der Arbonia AG genehmigten an der heutigen 34. ordentlichen Generalversammlung den Lagebericht, die Jahresrechnung und die Konzernrechnung 2020. Den Mitgliedern des Verwaltungsrats und der Konzernleitung erteilten sie die Entlastung für das vergangene Geschäftsjahr 2020. Die Konsultativabstimmung über den Vergütungsbericht für das Geschäftsjahr 2020 sowie die beiden Abstimmungen über die Gesamtvergütung der Mitglieder des Verwaltungsrats für das Amtsjahr 2020/2021 und der Mitglieder der Konzernleitung für das Geschäftsjahr 2020 wurden ebenfalls gutgeheissen. Den Statutenänderungen zur Schaffung von genehmigtem und bedingtem Kapital im Umfang von je, aber nur alternativ verwendbar, maximal CHF 29'148'000 durch Ausgabe von höchstens 6'940'000 vollständig zu liberierenden Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 4.20, was 10% des ausstehenden Aktienkapitals entspricht, wurde ebenfalls zugestimmt. Der Verwaltungsratspräsident Alexander von Witzleben sowie die sieben weiteren bisherigen Mitglieder des Verwaltungsrats Peter Barandun, Peter E. Bodmer, Heinz Haller, Markus Oppliger, Michael Pieper, Thomas Lozser sowie Dr. Carsten Voigtländer wurden für die Dauer von einem Amtsjahr wiedergewählt. Auch der unabhängige Stimmrechtsvertreter sowie die Revisionsstelle KPMG wurden bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung respektive für das Geschäftsjahr 2021 in ihrem Amt bestätigt. Darüber hinaus wurde auch den Anträgen zur Ausschüttung einer Dividende zugestimmt: Auf Basis des positiven Ergebnisses für das Geschäftsjahr 2020 schlug der Verwaltungsrat der Arbonia den Aktionärinnen und Aktionären eine Dividende von CHF 0.25 je dividendenberechtigter Aktie für das Geschäftsjahr 2020 sowie zusätzlich die aufgeschobene Dividende für das Geschäftsjahr 2019 von CHF 0.22 je dividendenberichtigter Aktie vor. Gesamthaft erhalten die Aktionärinnen und Aktionäre der Arbonia somit eine kombinierte Dividendenzahlung von CHF 0.47 je dividendenberichtigter Aktie. Davon wird die Hälfte, d.h. CHF 0.235 als Dividende aus dem Bilanzgewinn und CHF 0.235 aus den Kapitaleinlagen am 29. April 2021 bezahlt. Damit setzt die Arbonia wie angekündigt die um rund 10% kontinuierlich steigenden Dividendenzahlungen ab dem Geschäftsjahr 2018 (CHF 0.20) fort.

Kontakt Fabienne Zürcher Head Corporate Communications & Investor Relations T +41 71 447 45 54 fabienne.zuercher@arbonia.com

Diese Mitteilung und weitere Informationen zur Arbonia finden Sie auf der Webseite www.arbonia.com. Das Beschlussprotokoll sowie die Abstimmungsresultate werden ab Montag, dem 26. April 2021, unter www.arbonia.com/generalversammlung einsehbar sein.

Die Arbonia ist ein fokussierter Gebäudezulieferer, der an der SIX Swiss Exchange kotiert ist und den Hauptsitz in Arbon, Kanton Thurgau (CH) hat. Die Unternehmung ist weltweit mit eigenen Vertriebs-gesellschaften sowie mit Vertretungen und Partnern in mehr als 70 Ländern aktiv. Die Hauptproduktions¬stätten befinden sich in der Schweiz, Deutschland, Tschechien, Polen, der Slowakei, Russland, Italien, Belgien und den Niederlanden. Insgesamt sind in der Arbonia Gruppe rund 8'300 Mitarbeitende beschäftigt. Die Divisionen der Arbonia sind in folgenden Bereichen tätig: Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik, Sanitär, Fenster sowie Aussen- und Innentüren.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Arbonia AG
Amriswilerstrasse 50
9320 Arbon
Schweiz
Telefon: +41 71 447 41 41
E-Mail: holding@arbonia.com
Internet: www.arbonia.com
ISIN: CH0110240600
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1188074
 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1188074  23.04.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1188074&application_name=news&site_id=ariva
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
16,46 CHF
+0,37%
Arbonia Chart