Top-Thema

11:50 Uhr
Apple-​Aktie: Wie sich der Kurs des Kultunternehmens schlägt - Videoanalyse

Dialog Semiconductor-Aktie mit leichten Kursgewinnen

Montag, 18.12.2017 10:11 von ARIVA.DE

Am deutschen Aktienmarkt liegt das Wertpapier von Dialog Semiconductor (Dialog Semiconductor Aktie) gegenwärtig im Plus. Der jüngste Kurs betrug 23,32 Euro.

Für der Anteilsschein von Dialog Semiconductor steht gegenwärtig ein Preisanstieg 1,39 Prozent zu Buche. Das Papier verteuerte sich um 32 Cent. Die Dialog Semiconductor-Aktie kostet zur Stunde 23,32 Euro. Für ein neues Allzeithoch müsste die Aktie von Dialog Semiconductor noch ordentlich zulegen. Den bisherigen Höchststand von 53,85 Euro erreichte das Wertpapier am 20. Juli 2015.

Das Unternehmen Dialog Semiconductor

Die Dialog Semiconductor plc. ist ein Anbieter von hochintegrierten, innovativen Halbleiterlösungen für die Bereiche Power-Management, Audio und drahtlose Kommunikation im Nahbereich. Diese elektrischen Systeme bzw. Bei einem Umsatz von 1,20 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete Dialog Semiconductor zuletzt einen Jahresüberschuss von 261 Mio. US-Dollar.

So sehen Analysten die Dialog Semiconductor-Aktie

Das Wertpapier von Dialog Semiconductor wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Bank JPMorgan hat Dialog Semiconductor von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 52 auf 23 Euro gesenkt. Apples eigenes Entwicklungsprojekt für Chips zum Strommanagement (PMIC) sorge für ein enormes Konkurrenzrisiko, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Immerhin mache Dialog 2017 etwa 70 Prozent des Geschäfts mit dem US-Konzern. Es sei momentan absolut unklar, wie viel Umsatz Dialog einbüßen werde. Deshpande errechnet beim iPad Pro lediglich etwa 2 Prozent bis hin zu mehr als 40 Prozent bei den teureren iPhones. Die Anleger würden jedoch vom Schlimmsten ausgehen und Dialog könne keine Garantien zur Beruhigung abgeben.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.