Top-Thema

18:09 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax zollt Gewinnserie Tribut

CTS Eventim-Aktie büßt 0,84 Prozent ein

Montag, 16.04.2018 11:21 von ARIVA.DE

Am deutschen Aktienmarkt notiert das Wertpapier von CTS Eventim (CTS Eventim-Aktie) gegenwärtig leichter. Die Aktie notiert derzeit bei 37,58 Euro.

Ein Verlust von 0,84 Prozent steht gegenwärtig für der Anteilsschein von CTS Eventim zu Buche. Das Wertpapier verbilligte sich um 32 Cent. Für das Papier liegt der Preis aktuell bei 37,58 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die CTS Eventim-Aktie nicht so gut da. Der MDAX (MDAX) liegt zur Stunde um 0,08 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 25.651 Punkte. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete das Wertpapier von CTS Eventim am 27. Oktober 2008. Seinerzeit kostete die Aktie 4,25 Euro, also 33,33 Euro weniger als gegenwärtig.

Das Unternehmen CTS Eventim

Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist eines der führenden deutschen Unternehmen in der Vermarktung von Tickets für Konzert-, Theater- und Sportveranstaltungen sowie ein Veranstalter von Live-Events. Über die Systeme der EVENTIM-Gruppe werden jährlich europaweit insgesamt mehr als 100 Mio. CTS Eventim setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,03 Mrd. Euro um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 113 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 8. Mai 2018. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

So steht's um die Konkurrenz

  CTS Eventim Constantin Medien Cineplex Highlight Communications
Kurs 37,58 2,13 € 19,20 € 5,18 €
Performance 0,84 +1,19% -0,72% 0,00%
Marktkap. 3,61 Mrd. € 199 Mio. € 1,22 Mrd. € 326 Mio. €

So sehen Experten die CTS Eventim-Aktie

Die Aktie von CTS Eventim wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der CTS Eventim-Aktie, Stand 16.04.2018
Jahreschart der CTS Eventim-Aktie, Stand 16.04.2018
Die NordLB hat die Einstufung für CTS Eventim nach Zahlen für das vierte Quartal auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen. Analyst Holger Fechner attestierte dem Ticketverkäufer und Event-Veranstalter in einer am Montag vorliegenden Studie ein solides vergangenes Geschäftsjahr. Der Experte sieht das Unternehmen trotz des traditionell sehr konservativen Ausblicks unverändert auf einem guten Weg, um die die bisher schon starke Marktposition durch internationale Zukäufe weiter auszubauen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.



}