Top-Thema

16.06.19
ROUNDUP: Lufthansa dampft Gewinnziel für 2019 ein - Preiskampf belastet

Covestro-Aktie leicht im Minus

Freitag, 14.06.2019 14:23 von ARIVA.DE

Grüner und blauer Kunststoff (Symbolbild).
Grüner und blauer Kunststoff (Symbolbild). © XXLPhoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im Minus liegt zur Stunde die Aktie von Covestro (Covestro-Aktie). Das Papier notiert aktuell bei 41,88 Euro.

Im deutschen Wertpapierhandel hat sich heute die Covestro-Aktie zwischenzeitlich um 0,88 Prozent verbilligt. Der Kurs des Papiers verbilligte sich um 37 Cent. Der Preis für das Wertpapier liegt bei derzeit 41,88 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier von Covestro nicht so gut da. Der DAX (DAX) liegt gegenwärtig um 0,79 Prozent im Minus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Er kommt auf 12.073 Punkte.

Das Unternehmen Covestro

Covestro zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Hightech-Polymerwerkstoffen. Die Produkte und Anwendungslösungen des Unternehmens stecken in nahezu allen Produkten des modernen Lebens. Zu den Kunden gehören Unternehmen aus den Sektoren Automobil, Bauen und Elektronik sowie aus der Möbel-, Sport- und Textilindustrie. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Covestro unter dem Strich einen Gewinn von 1,82 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 14,6 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Covestro am 24. Juli 2019 bekannt geben.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Covestro Celanese Dupont De Nemours Eastman Chemical Mitsui Chemicals Polychem Indonesia
Kurs 41,88 93,29 € 65,85 € 65,21 € 21,10 € 0,01 €
Performance 0,88 +1,41% +0,23% +1,80% -0,54% +0,90%
Marktkap. 7,66 Mrd. € 12,5 Mrd. € 49,3 Mrd. € 9,30 Mrd. € 4,32 Mrd. € 43,6 Mio. €

So sehen Experten die Covestro-Aktie

Die Aktie von Covestro wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die DZ Bank hat den fairen Wert für Covestro von 38 auf 35 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Der Kunststoffhersteller leide derzeit unter massivem Preisdruck, schrieb Analyst Peter Spengler in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Er geht davon aus, dass das zweite Halbjahr 2019 ähnlich schwierig verläuft wie das erste und reduzierte seine Gewinnschätzungen (EPS).

Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Covestro von 62 auf 57 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Die europäischen Industrie-Absatzmärkte seien in einer schwächeren Verfassung, als bislang gedacht, schrieb Analyst Laurence Alexander in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Deshalb habe er seine Gewinnprognosen für den Kunststoffhersteller für 2019 und 2020 reduziert.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.